Die Illustration zeigt verschiedene Symbole zum Thema Relaunch der Homepage der Fuldaer Zeitung.
+
Desktop, Handy und immer verbunden - die neue Internetseite der Fuldaer Zeitung.

In eigener Sache

Willkommen auf der neuen Internetseite der Fuldaer Zeitung

  • Eike Zenner
    vonEike Zenner
    schließen

Liebe Leserinnen und Leser, Sie sehen richtig! Und ja, Sie sind richtig! Herzlich willkommen auf der neuen Internetseite der Fuldaer Zeitung.

Fulda - Wie können wir unsere Webseite besser machen? Diese Fragestellung hat uns in den vergangenen Wochen und Monaten beschäftigt. Wir haben aufgeräumt, gründlich renoviert und - um im Bild zu bleiben - deutlich angebaut. Das Ergebnis ist die neue Homepage der Fuldaer Zeitung. Sie, liebe Leserinnen und Leser, finden bei uns alles, was wichtig ist.

Der Herzstück der Seite sind und bleiben die Nachrichten aus der Region. Was passiert in Fulda, in der Rhön, im Kinzigtal, im Hünfelder Land und im Vogelsberg? Das lesen Sie, liebe Nutzerinnen und Nutzer, bei uns.

Nachrichten aus Deutschland und der Welt

Darüber hinaus finden Sie - und das ist neu - auf der Seite überregionale Nachrichten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Panorama, Kultur und Sport. Vor allem der Sport nimmt künftig ein größeren Stellenwert ein - und zwar international, national und natürlich regional. Freuen können sich die vielen Eintracht-Frankfurt-Fans in der Region. „Eintracht“ ist jetzt ein eigenes Ressort. Sie wollen wissen, was rund um den Klub passiert? Auf fuldaerzeitung.de sind Sie rund um die Uhr immer bestens informiert.

Reise, Auto, Ratgeber

„Eintracht“ ist aber nicht das einzige neue Ressort. Sie interessieren sich für das Thema Reise oder Auto? Sie lesen gerne Ratgeber-Artikel zu den Themen Tiere, Gesundheit oder digitale Welt? Das finden Sie alles bei uns zusammengefasst unter der Kategorie „Mehr“ beziehungsweise „Ratgeber“.

Und auch aus Hessen finden Sie künftig mehr Nachrichten auf unserer Homepage. Die Fuldaer Zeitung hat dabei für überregionale Inhalte und den Bereich Technik mit Ippen Digital einen Partner gewonnen, der bundesweit führend ist.

Neu ist die Optik, das Design. Neu ist aber auch der Aufbau der Seite. Auf der Startseite sind jetzt deutlich mehr Artikel zu finden. Und zwar aus allen Bereichen. Beliebte Elemente wie die „Frage des Tages“ oder das „Bild des Tages" haben einen neuen Platz gefunden.

Ein neuer regionaler Marktplatz

Wir, die Redaktion, wollen Ihnen mehr bieten. Mehr Inhalte, mehr Nachrichten, mehr Bilder und Videos, mehr Ressorts. Mit dem neuen Portal entsteht aber zugleich ein neuer regionaler Marktplatz. Auch Werbung ist auf fuldaerzeitung.de jetzt mehr wert.

Sie sind Unternehmer und wollen auf der Internetseite der Fuldaer Zeitung werben? Dann wenden Sie sich an Michael Klotzbier von der heldenzeit. Das Unternehmen aus der Verlagsgruppe Parzeller kümmert sich um die digitale Vermarktung. Michael Klotzbier ist unter Telefon (0661) 280-159 sowie per E-Mail erreichbar: michael.klotzbier@heldenzeit.marketing

Der Live-Gang ist ein Aufbruch. Nach dem neuen E-Paper, das Sie über die Homepage ebenfalls bequem lesen können, und der neuen FZ-App wird die Fuldaer Zeitung mit der neuen Internetseite noch digitaler.

Sollte es auf der Seite trotz umfangreicher Vorbereitung durch Technik und Redaktion in der Anfangszeit hier und da noch ein wenig klemmen, bitten wir um Nachsicht. Wir freuen uns aber schon jetzt auf Ihr Feedback. Wie gefällt Ihnen die neue Seite? Welche Anregungen haben Sie? Schreiben Sie uns eine E-Mail an feedback@fuldaerzeitung.de

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema