1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

Gegenverkehr-Unfall: Auto kollidiert mit Spitzenfahrzeug einer Motorradkolonne

Erstellt:

Von: Sebastian Reichert

Gegenverkehr-Unfall bei Großenlüder im Landkreis Fulda: Eine Autofahrerin kollidierte mit ihrem Wagen mit dem Spitzenfahrzeug einer Motorradkolonne (Symbolfoto).
Gegenverkehr-Unfall bei Großenlüder im Landkreis Fulda: Eine Autofahrerin kollidierte mit ihrem Wagen mit dem Spitzenfahrzeug einer Motorradkolonne (Symbolfoto). © Ingo Wagner/dpa

Gegenverkehr-Unfall bei Großenlüder im Landkreis Fulda: Eine Autofahrerin kollidierte mit ihrem Wagen mit dem Spitzenfahrzeug einer Motorradkolonne.

Großenlüder - Wie das Polizeipräsidium Osthessen Fulda am Sonntag berichtete, war es bereits am Freitag (6. Mai 2022) gegen 11.30 Uhr zu dem Unfall im Landkreis Fulda gekommen - auf der Kreisstraße bei Großenlüder.

Dort war eine Autofahrerin in Richtung Lütterz unterwegs. Die 31-Jährige aus Hünfeld kam in einer Kurve mit ihrem Hyundai in den Gegenverkehr. Der Wagen kollidierte daraufhin mit einem entgegenkommenden Yamaha-Kraftrad.

Fulda: Gegenverkehr-Unfall - Auto kollidiert mit Spitzenfahrzeug einer Motorradkolonne

„Dieser war das Spitzenfahrzeug einer Motorradkolonne. Glücklicherweise blieb der Motorradfahrer bei dem Unfall unverletzt“, berichtete ein Sprecher der Polizei.

Der 52-jährige Motorrad-Fahrer aus Bremen hatte laut den Beamten noch versucht nach rechts auszuweichen, konnte aber den Zusammenstoß nicht verhindern. Nach Polizei-Schätzungen entstand ein Gesamt-Sachschaden von mindestens 12.000 Euro.

Zuletzt war es zu einem schweren Zusammenstoß im Main-Kinzig-Kreis gekommen. Zwei 17-Jährige, die auf einem Motorrad unterwegs waren, wurden bei einem Unfall auf der Autobahn A66 schwer verletzt.

Auch interessant