Der „Magic Sky“ soll im Schlosshof für einen besonderen Blickfang sorgen.
+
Der „Magic Sky“ soll im Schlosshof für einen besonderen Blickfang sorgen.

Aufbauarbeiten abgeschlossen

Jetzt kann es losgehen: „Magic Sky“ für Fuldaer Genusswochen steht

Die Aufbauarbeiten für die Fuldaer Genusswochen im Schlosshof sind abgeschlossen. Der „Magic Sky“ soll außergewöhnliches Flair bieten.

Fulda - Nach dem Start der Kultur- und Konzertreihe „Kultur.findet.Stadt“ im überdachten Museumshof Fulda geht das Programm von „Dein Sommer in Fulda“ in die nächste Runde. Inzwischen sind nämlich auch die Aufbauarbeiten für die Fuldaer Genusswochen im Schlosshof abgeschlossen.

Die Genusswochen sind eingebettet in das Konzept „Dein Sommer in Fulda“, zu dem unter anderem auch die Veranstaltungsreihe „Kultur.findet.Stadt“, das Spätlesefest „Wein im Schlosshof“, der Stadtstrand und die Reihe „Pausen, Höfe und Genüsse“ gehören. „Erstmals erstrecken sich die Genusswochen über einen Zeitraum von sechs Wochen: vom 21. Juli bis 29. August“, teilt die Pressestelle der Stadt Fulda mit.

Fulda: Aufbau für Genusswochen im Schlosshof abgeschlossen - „Magic Sky“ steht

Bei den Genusswochen bieten Spitzenköche aus der Region die Möglichkeit, eine schöne Zeit zu verbringen, bei kühlen Getränken und regionalen Leckereien eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und Fuldas Vielfalt zu genießen. Erfrischend und empfehlenswert wird laut einer Pressemitteilung der Stadt in diesem Jahr der „Föllsche Spritzer“ sein. Das neue Fuldaer Sommergetränk - bestehend aus einem Wiesenkiez-Aperitif aus Früchten von regionalen Streuobstwiesen, Waldbeeren und Rosmarin - wurde gemeinsam mit Christoph Jestädt vom Hannheinehof entwickelt. (Lesen Sie hier: So verlief die Premiere der Fuldaer Genusswochen)

Für einen besonderen Blickfang soll im Schlosshof der „Magic Sky“ sorgen. Der szenisch beleuchtete künstliche Himmel erzeugt ein außergewöhnliches Flair und bietet gleichzeitig Schutz vor Sonne und Regen. Das Schirmsystem hat einen Durchmesser von 18 Metern und eine lichte Höhe von circa sieben Metern. Insgesamt wurden 102 energiesparende LED Scheinwerfer und Projektoren installiert, etwa vier Kilometer Kabel verlegt und ein professionelles Soundsystem für ein wunderbares Klangerlebnis eingebaut.

„Magic Sky“ und Spitzenköche aus der Region - Plan für Fuldaer Genusswochen steht

Spitzenköche der Genusswochen

21. -25. Juli: Kostbar/Casa-R-Ella by Volker Elm

28. Juli - 1. August: Hotel & Restaurant Bachmühle

4. - 8. August: bankett sinnreich im Morgensternhaus

11. - 15. August: Nelles Catering

18. - 22. August: Zuspann à la carte

25. - 29. August: Patrick Spies & Benjamin Kehl

Pro Veranstaltungstag – jeweils Mittwoch bis Sonntag - bieten die Genusswochen Platz für 248 Personen. Die Öffnungszeiten sind mittwochs bis samstags von 17 bis 23 Uhr, sonntags von 11 bis 23 Uhr. Tickets gibt es für 10 Euro (inklusive eines 8 Euro-Verzehrgutschein) online unter www.region-fulda.de/genusswochen sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Kurzentschlossende und spontane Gäste können laut der Stadt gegebenenfalls Restkarten an der Abendkasse erwerben. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren