Der Gottesdienst am Frauenberg wurde genutzt, um sich bei den Impfärzten zu bedanken.
+
Der Gottesdienst am Frauenberg wurde genutzt, um sich bei den Impfärzten zu bedanken.

antonius und Franziskaner

Besonderer Gottesdienst am Frauenberg - Dank an die Impfärzte

Einmal im Monat laden antonius und die Franziskaner zu einem Gottesdienst am Frauenberg mit besonderer Gestaltung ein. Bei dem jüngsten Gottesdienst wurde den Impfärzten gedankt.

Fulda - Der Gottesdienst wurde unter dem Thema „Gemeinsam, Gesund, BeGegnen“ abgehalten. Gestaltet wurde die Messe vom Klinikum Fulda, dem Deutschen Roten Kreuz sowie dem MVZ Osthessen.

Zelebrant war Pfarrer Peter Bierschenk, der als Krankenseelsorger am Fuldaer Klinikum tätig ist. Er sowie Vertreter von Antonius, Impfarzt Dr. Ambros Greiner und Klinikums-Vorstandssprecher Dr. Thomas Menzel nutzten die Gelegenheit, sich beim medizinischen Personal und insbesondere den Impfärzten für ihren Einsatz zu bedanken. (Lesen Sie hier: Klinikum-Chef: Spahn hat vieles richtig gemacht)

Fulda: Gottesdienst am Frauenberg - Dank an die Impfärzte

Das Fuldaer Impfzentrum war - wie auch die übrigen Impfzentren in Hessen - Ende September geschlossen worden. (sam)

Das könnte Sie auch interessieren