Im Heimatliebe-Marktplatz können Händler ihre Produkte online vermarkten.
+
Im Heimatliebe-Marktplatz können Händler ihre Produkte online vermarkten.

Neues Konzept

Ein regionales Schaufenster: Heimatliebe-Marktplatz des Verlags Parzeller seit heute online

  • Sarah Malkmus
    vonSarah Malkmus
    schließen

Eine Online-Plattform, die den regionalen Handel stärkt – das bietet der Verlag Parzeller ab heute mit dem sogenannten Heimatliebe-Marktplatz an. Händler aus der Region haben in diesem die Möglichkeit, ihre Produkte zu vermarkten. Kunden hingegen können den regionalen Handel unterstützen. 

Fulda - Seit Beginn der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr leidet der regionale Handel, das Internet und seine Angebote übernehmen mehr und mehr das Steuer. Die Online-Plattform des Heimatliebe-Marktplatzes auf heimatliebe.shop soll dem entgegenwirken. Dabei verfolgt die Plattform ein anderes Konzept als der lokale Heimatliebe Concept Store, der im Mai im Steinweg eröffnet wird und – wie bereits im vergangenen Jahr auf der Pauluspromenade – das regio’markt-Konzept umsetzt, bei dem es fast ausschließlich Produkte gibt, die in der Region erzeugt, hergestellt oder veredelt werden.

Der Heimatliebe-Online-Marktplatz ist für all jene Händler gedacht, die ihren Firmensitz in Fulda und Umgebung haben. Aus einem großen Sortiment können Kunden die verschiedensten Produkte auswählen. Und das Besondere: Werden Produkte über den Heimatliebe-Online-Marktplatz gekauft, so wird gleichzeitig der jeweilige regionale Händler unterstützt.

Heimatliebe-Online-Marktplatz: Kunden können den regionalen Handel unterstützen 

„Die Intention, einen solchen Online-Marktplatz ins Leben zu rufen, war es, eine Plattform für regionale Händler zu schaffen“, sagt Christian Goldbach, Prokurist des Verlags Parzeller, und fügt hinzu: „Da viele Händler online nicht so gut aufgestellt sind, möchten wir ihnen eine Möglichkeit bieten, sich online einfach und unkompliziert zu präsentieren.“ Außerdem sei es das Ziel, ein regionales Schaufenster mit einem vielfältigen Angebot für Kunden zu schaffen. Außerdem ist geplant, dass den Kunden Hintergründe zur Entstehung und Herstellung der Produkte geliefert werden.

Vorteile für Händler gibt es dabei jede Menge: Zum einen besitzt der regionale Einzelhändler durch den Heimatliebe-Marktplatz eine Online-Präsenz und kann somit seine Produkte bewerben und Aufmerksamkeit für sie erregen. Zum anderen ist der Aufwand gering, da die Abwicklung unkompliziert und automatisiert ist – von der Bestellbestätigung über die Rechnungserstellung bis hin zur Bezahlung. Es kann sich also gänzlich auf Verkauf und Präsentation der Produkte fokussiert werden. Da die Kosten erfolgsbasiert sind, gibt es kein finanzielles Risiko. (Lesen Sie hier: „Heimatliebe“: Mediengruppe Parzeller und Region Fulda GmbH eröffnen Concept-Store im Steinweg)

Neuer Heimatliebe-Online-Marktplatz: So einfach kann sich ein Händler registrieren

Der Händler kann bei der Vermarktung seiner Produkte zwischen zwei Modellen wählen – dem Einsteigermodell sowie dem Profimodell. Entscheidet sich ein Händler für die Vermarktung über den Heimatliebe-Marktplatz, so beantragt er zunächst einen Händlerzugang, dann erfolgt die Kontaktaufnahme über das Heimatliebe-Support-Team. Der Händler muss dann lediglich Informationen zu seinem Shop einstellen und Produkte hochladen. Interessiert sich ein Kunde für das Produkt und entscheidet sich schließlich für die Bestellung, so erhält der Händler diese Bestellung per E-Mail und kann den Versand veranlassen. Oder aber der Kunde wählt „Click & Collect“ und holt das Produkt schließlich im jeweiligen Shop ab. Weitere Fragen werden unter Telefon (06 61) 28 07 24 oder per E-Mail info@heimatliebe.shop beantwortet.

Das könnte Sie auch interessieren