Seit Dienstag stehen die Buchstaben auf dem Uniplatz in Fulda.
+
Seit Dienstag stehen die Buchstaben auf dem Uniplatz in Fulda.

Bis zum 28. Dezember

City-Marketing freut sich über Fulda-Buchstaben am Uniplatz - Aktion geht trotz Lockdown weiter

  • Sarah Malkmus
    vonSarah Malkmus
    schließen
  • Eike Zenner
    Eike Zenner
    schließen

Amsterdam, Barcelona und jetzt Fulda: Die Idee, Fulda-Buchstaben aufzustellen, ist nun auch in der Barockstadt realisiert worden. Nun zieren sie den Uniplatz. Die Aktion soll - wegen des Lockdowns - virtuell weitergehen.

Update vom 14. Dezember, 16.43 Uhr: Auch wenn die meisten Geschäfte in Fulda ab Mittwoch zunächst einmal schließen müssen, geht die Verlosungsaktion von Stadt Fulda, City-Marketing und RhönEnergie weiter. Anstelle der Einkaufsbelege können die Bürgerinnen und Bürger ab sofort auch eine kurze E-Mail - gerne auch mit Foto - an die Adresse citymarketing@fulda.de senden. Dazu sollen sie die Frage beantworten: „In welchem Fuldaer Geschäft werden Sie als Erstes zum Einkaufen gehen, wenn alle Läden wieder öffnen dürfen?“

Alle Einsendungen nehmen an der Verlosung teil, die originellsten werden über die Social-Media-Kanäle der Stadt und des City- Marketings gepostet. Die Resonanz auf die Aktion sei nach dem ersten Wochenende „sehr positiv“, berichtet Edi Leib vom City-Marketing: „Wir freuen uns über die große Anzahl an Einkaufsbelegen, die wir bereits erhalten haben. Das zeigt deutlich, wie groß die Solidarität der Fuldaerinnen und Fuldaer mit den Händlern in der Stadt ist.“

Indem die Verlosungsaktion nun virtuell weitergehe, könnten die Menschen „ihren“ Händlern auch ein wichtiges Zeichen der Zuversicht für die Zeit nach dem Shutdown senden, so die Initiatoren. Die ersten Verlosungen unter allen eingesandten Belegen und Mails finden am 18. und 23. Dezember statt.

Fulda-Buchstaben am Uniplatz: Highlight für die Innenstadt

Ursprungsmeldung: Fulda - „Es soll ein Highlight in der Innenstadt sein“, sagt Edeltraud Leib vom City-Marketing über die blauen Buchstaben und das rote Herz, die nun in der Vorweihnachtszeit die Innenstadt in Fulda ein klein wenig verschönern. Die Idee sei bereits im Jahr 2018 entstanden, nun wurde sie umgesetzt. Klar war, so Leib, spätestens zum Hessentag sollten die Buchstaben stehen.

Gekostet haben die Buchstaben nichts. Philipp Beck von der Firma Beck und Heun aus Mengerskirchen habe die Buchstaben kostenlos für die Stadt Fulda produziert. Eine Spende in Höhe eines dreistelligen Betrags sei aus diesem Grund an die Organisation „Leben.Helfen.“ gegangen.

Neues Highlight in der Fuldaer Innenstadt: Fotoaktion des City-Marketings mit Buchstaben

Die Buchstaben werden vorerst bis zum 28. Dezember auf dem Fuldaer Uniplatz stehen bleiben. „Im kommenden Jahr werden wir sie dann wieder aufstellen – allerdings an anderen Orten“, sagt Leib, ähnlich wie es mit der Klavier-Aktion der Fall gewesen sei.

Im Rahmen einer Fotoaktion verlost das City-Marketing Fulda Lilientaler im Gesamtwert von 1000 Euro. Mit diesen kann man in vielen Fuldaer Geschäften einkaufen. Und so geht es: Machen Sie ein kreatives Foto mit den Buchstaben – von sich, mit der besten Freundin, dem besten Freund oder Ihrer Familie. Schicken Sie das Foto per E-Mail an citymarketing@fulda.de oder posten Sie es in den sozialen Medien mit den Hashtags #spuerefulda #herzfulda #fuldaliebe. Einen wichtigen Hinweis gibt das City-Marketing Fulda: Auf die Buchstaben soll nicht geklettert werden.

Das könnte Sie auch interessieren