IHK-Präsident Christian Gebhardt und Hauptgeschäftsführer Michael Konow im Gespräch mit spotlight-Geschäftsführer Peter Scholz.
+
IHK-Präsident Christian Gebhardt und Hauptgeschäftsführer Michael Konow im Gespräch mit spotlight-Geschäftsführer Peter Scholz.

Professor hält Festrede

„Gemeinsam trotz Corona“: Jahresempfang der IHK Fulda findet erstmals digital statt

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Fulda veranstaltet am Freitag ihren traditionellen Jahresempfang digital. Die Festrede hält Professor Tobias Knedlik von der Hochschule Fulda.

Fulda - Der Jahresempfang der IHK Fulda ist ein Pflichttermin für die Entscheider der Region. Wegen der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung erstmals digital statt. „Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Getreu dem Motto ,Gemeinsam trotz Corona‘ wollen wir es uns nicht nehmen lassen, alle Unternehmerinnen und Unternehmer unseres Kammerbezirks zu unserem ersten digitalen IHK-Jahresempfang begrüßen zu dürfen“, so der IHK-Präsident Dr. Christian Gebhardt.

Der IHK-Präsident weiter: „Dass wir unsere Traditionsveranstaltung nicht einfach ausfallen lassen, ist auch ein bewusstes Zeichen für unsere Kongressregion Fulda“. Die IHK Fulda feiert in diesem Jahr zudem ihren 75. Geburtstag. „Stoßen Sie gemeinsam mit der IHK darauf an, denn „zusammen ist man weniger allein!“, freute sich IHK-Präsident Gebhardt im Vorfeld auf den Abend. (Lesen Sie hier: „Einzige Lösung“: City-Marketing und IHK unterstützen Bewerbung Fuldas als Modellregion - Kritik an Corona-Strategie)

Fulda: Jahresempfang der IHK findet digital statt

Zum Programm des virtuellen Empfangs, der um 17 Uhr begonnen hat, gehörte neben Reden und Kurzfilmen eine „künstlerischmusikalischen Premiere“ mit Liedern aus dem Musical „Robin Hood“, das in diesem Jahr im Schlosstheater in Fulda gezeigt werden soll. Landrat Bernd Woide (CDU) sprach ein Grußwort.

In einer Talkrunde haben Präsident Gebhardt und Hauptgeschäftsführer Michael Konow auf das vergangene Jahr zurückgeblickt und über die wirtschaftliche Entwicklung gesprochen. Wie Konow berichtete, ist der Geschäftsklimaindex der IHK in der Corona-Krise auf ein Allzeit-Tief gesunken. Als wichtige Themen für die Zukunft nannte Gebhardt „Nachhaltigkeit“ und „New Work“. Mit dem Chef von spotlight, Peter Scholz, sprachen Gebhardt und Konow über die Anfänge der Musicals in Fulda und die Frage, ob Kultur systemrelevant ist.

Als Festredner hat die IHK Professor Tobias Knedlik von der Hochschule Fulda gewonnen.

75 Jahre IHK - zu diesem Thema sind in der Freitagausgabe der Fuldaer Zeitung mehrere Sonderseiten erschienen. Diese sind auch im E-Paper zu finden. (zen)

Das könnte Sie auch interessieren