Fulda: Das Lamm am Fuße der Figur von Johannes auf der Hornungsbrücke hat wieder einen Kopf.
+
Das Lamm am Fuße der Figur von Johannes auf der Hornungsbrücke in Fulda hat wieder einen Kopf.

Nach Beschädigung

Lamm hat wieder einen Kopf - Johannes-Figur auf der Hornungsbrücke wurde repariert

  • Alina Komorek
    VonAlina Komorek
    schließen

Nachdem der Figur im vergangenen Winter der Kopf abgeschlagen worden war, hat die Stadt Fulda nun Maßnahmen ergriffen, um das Lamm am Fuße der Johannesstatue auf der Hornungsbrücke zu reparieren.

Fuda - Als im Dezember vergangenen Jahres die Statue auf der Hornungsbrücke an der Johannisstraße beschädigt wurde – dem Lamm wurde der Kopf wohl mit einer Axt abgeschlagen – wurde gleichzeitig der Kreuzstab der Statue gestohlen.

Nun wurde der Kopf wieder angebracht: „Weil nach der mutmaßlichen Vandalismus-Attacke die Bruchstücke des Lammkopfes von Mitarbeitern des Amts für Grünflächen und Stadtservice aus dem Wasser der Fulda geborgen werden konnten, musste kein neuer Kopf angefertigt werden“, teilte Johannes Heller von der Magistratspressestelle der Stadt Fulda mit.

Fulda: Johannes-Figur auf der Hornungsbrücke wurde repariert

„Die Restauratoren der Firma Jörg Bohn fügten die Bruchstücke mit einem Spezialkleber zusammen, mit Restaurierungsmörtel wurden Fugen ausgefüllt, zudem mussten die Weißtöne optisch angeglichen werden“, sagte Heller weiter. Nun müsse der Kreuzstab ersetzt werden, um die Figur von Johannes dem Täufer wieder zu komplettieren.

Das könnte Sie auch interessieren