Musical "Goethe!"
+
Das Musical „Goethe!“ hat den Deutschen Musical-Theater-Preis in drei Kategorien gewonnen.

Beste Darstellerin

Karolin Konert aus Fulda gewinnt Musicalpreis - Auch „Goethe“ in drei Kategorien ausgezeichnet

Die in Fulda lebende Sängerin und Schauspielerin Karolin Konert hat den Deutschen Musical-Theater-Preis 2021 in der Kategorie Beste Darstellerin in einer Hauptrolle bekommen. 

Hamburg/Fulda - Die gebürtige Hanauerin wurde von der Deutschen Musical Akademie für ihre Rolle in „Swing Street“ (Stadttheater Fürth) ausgezeichnet. Konert, die in diesem Sommer ihr erstes Album veröffentlicht hat, war im September bei der Open-Air-Reihe „Kultur. Findet. Stadt.“ im Museumshof in Fulda zu erleben.

Fuldaer Musicalfreunde kennen sie unter anderem als Darstellerin in spotlight-Stücken, darunter auch „Die Päpstin“. (Lesen Sie hier: Verabschiedung des Sommers: Cuba Libre bringt das Publikum mit Songs zum Tanzen)

Fulda: Musicalpreis für Fuldaerin - Karolin Konert für „Swing Street“ geehrt

In drei Kategorien wurde zudem das Musical „Goethe!“ (Bad Hersfelder Festspiele) ausgezeichnet: Liedtexte (Frank Ramond), Choreographie (Kim Duddy) und Kostüm- und Maskenbild (Claudio Pohle, Ute Mai, Stephanie Hanf).

Karolin Konert hat den Deutschen Musical-Theater-Preis 2021 in der Kategorie Beste Darstellerin in einer Hauptrolle bekommen. 

Das Musical „The Wave“ (Die Welle) vom Landestheater Linz in Österreich hat gleich in mehreren Kategorien gewonnen. „The Wave“ nach dem gleichnamigen Buch und Film über das Sozialexperiment eines Lehrers zu faschistischen Bewegungen wurde als Bestes Musical, sowie in den Kategorien Komposition und Buch (Or Matias), Regie (Christoph Drewitz) und Darsteller in einer Hauptrolle (Lukas Sandmann) ausgezeichnet, teilte die Deutsche Musical Akademie mit. (az, dpa)

Das könnte Sie auch interessieren