1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

Schlag ins Gesicht: 20-Jähriger aus Hilders bei Veranstaltung leicht verletzt

Erstellt:

Polizei
Die Polizei sucht nach Zeugen einer Auseinandersetzung auf einer Veranstaltung in der Hilderser Reithalle (Symbolbild). © David Inderlied/dpa/Illustration

Ein Unbekannter hat einem 20-jährigen Mann in Hilders während einer öffentlichen Veranstaltung ins Gesicht geschlagen. Der 20-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Hilders - Der Vorfall ereignete sich am Samstag (13. August) gegen 1 Uhr nachts bei einer öffentlichen Veranstaltung in der Reithalle, wie die Polizei am Dienstag (30. August) in einer Pressenotiz mitteilt.

Fulda: Unbekannter schlägt Mann bei Veranstaltung in Hilders ins Gesicht

Nach aktuellem Ermittlungsstand rempelten Personen aus einer kleineren Gruppe den 20-Jährigen aus Hilders an. „Als der 20-Jährige sich daraufhin umdrehte, schlug ihm ein etwa 18 bis 21 Jahre alter, rund 1,85 Meter großer, kräftiger Mann, der mit einem weißen T-Shirt bekleidet gewesen seien soll, ins Gesicht“, schildert die Polizei in Fulda den Vorfall.

Anschließend sei die drei- bis vierköpfige Personengruppe in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Polizei ermittelt zu den genauen Hintergründen. (Lesen Sie auch: Frau nach Attacke ohnmächtig - als sie zu sich kommt, ist ihr Geldbeutel weg)

Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können oder an diesem Abend verdächtige Beobachtungen zu Auseinandersetzungen von Personen gemacht haben, wenden sich an die Polizeistation in Hilders unter der Telefonnummer (06681) 96120, an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon (0661) 1050 oder an jede andere Polizeidienststelle. (sob)

Auch interessant