1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

Kofferdieb trägt weiße Mütze - Polizei nimmt 19-Jährigen in ICE fest

Erstellt:

Von: Leon Schmitt

Beamte der Bundespolizei haben am Freitag einen Kofferdieb in einem ICE festgenommen.
Beamte der Bundespolizei haben am Freitag einen Kofferdieb in einem ICE festgenommen. © Martin Schutt/dpa

Ein 19-Jähriger soll versucht haben, einen Koffer in einem ICE zu stehlen. Die Polizei konnte den Tatverdächtigen schnell fassen - auch weil dieser eine auffällige Mütze trug.

Fulda - In einem ICE, der aus Richtung Süden nach Berlin fuhr, soll der zunächst Unbekannte am Freitagnachmittag versucht haben, einen Koffer zu stehlen. Das berichtet die Bundespolizei am Dienstag.

„Der Zugbegleiter hatte den versuchten Diebstahl bemerkt und den Mann angesprochen“, heißt es in der Mitteilung. Dieser flüchtete daraufhin beim Halt in Fulda aus dem Zug und wechselte in einen anderen ICE in Richtung Kassel.

„Sein Pech war, dass in diesem Zug eine Streife vom Bundespolizeirevier Fulda unterwegs war“, so die Polizei. Die Meldung über den mutmaßlichen Kofferdieb erreichte die Beamten per Funk. (Lesen Sie auch: Parfüm-Diebin auf frischer Tat im Bahnhof Fulda gefasst)

Fulda: Kofferdieb mit weißer Mütze - Polizei schnappt 19-Jährigen in Zug

Dank der zeitnahen Fahndung und der Personenbeschreibung - „Täter trägt eine auffällige, weiße Mütze!“ - konnten die Polizisten den Tatverdächtigen schnell ausfindig machen.

Nach einem kurzen Bildabgleich und einem Telefonat mit dem Zugbegleiter des nach Berlin fahrenden ICE bestand laut Polizeibericht schnell Gewissheit: „Der Mann mit der weißen Mütze war der mutmaßliche Kofferdieb“.

Der Mann musste den Zug in Kassel-Wilhelmshöhe verlassen und die Polizisten zur Wache begleiten. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den 19-Jährigen ein Strafverfahren eingeleitet. Anschließend kam er wieder frei.

Auch interessant