Fulda: Ein Transporter kollidierte am Montag in der Dalbergstraße mit einem Auto. Bei dem Unfall wurden drei Personen leicht verletzt.
+
Ein Transporter kollidierte am Montag in der Dalbergstraße mit einem Auto. Bei dem Unfall wurden drei Personen leicht verletzt.

Kollision auf Kreuzung

Drei Verletzte nach Unfall in der Fuldaer Innenstadt - darunter auch ein Kind

Ein Unfall hat sich am Montagmittag in der Fuldaer Innenstadt ereignet. Dabei wurden drei Personen - darunter ein vierjähriges Kind - verletzt.

Fulda - Die Leitstelle Fulda meldete den Unfall am Montag gegen 13.30 Uhr. Nach Informationen vom Einsatzort war ein Audi von der Dalbergstraße in Richtung Petersberger Straße unterwegs, als ein VW-Transporter aus der Lindenstraße gefahren kam.

Wie die Einsatzkräfte vor Ort berichteten, sei der 18-jährige Fahrer des VW wohl über eine rote Ampel gefahren. Infolgedessen prallte der Audi in die Beifahrerseite des Transporters.

Fulda: Drei Verletzte nach Unfall in Innenstadt - darunter auch ein Kind

Der Transporter wurde durch die Kollision auf den Gehweg geschleudert. Anschließend stieß das Fahrzeug gegen einen Stromverteilerkasten, der ebenfalls beschädigt wurde. (Lesen Sie auch: Unfall in Sickels: Multivan kracht auf Audi - Zwei Personen verletzt)

Der 35-jährige Audi-Fahrer aus Fulda hatte ein vierjähriges Mädchen auf dem Beifahrersitz. Die beiden sowie der 18-jährige Transporter-Fahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt.

Im Einsatz waren drei Rettungswagen, der Notarzt, die Polizei sowie die Feuerwehr Fulda. Die Straße war zwischenzeitlich vollgesperrt. Die Höhe des Sachschadens liege zwischen 15.000 und 20.000 Euro, hieß es an der Unfallstelle. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren