Ein geplatzter Kondensator hat für Rauch im Polizeipräsidium gesorgt.
+
Ein geplatzter Kondensator hat für Rauch im Polizeipräsidium gesorgt.

Zellen evakuiert

Geplatzter Kondensator sorgt für Rauch im Polizeipräsidium Osthessen

Weil das Untergeschoss des Polizeipräsidiums Osthessen verraucht war, rückte die Feuerwehr am heutigen Samstagabend gegen 19.30 Uhr an. Im Untergeschoss befinden sich die Zellen für die Festgenommenen. Diese mussten evakuiert werden.

Ein geplatzter Kondensator hat im Untergeschoss des Polizeipräsidiums Osthessen, wo die Zellen für Festgenommene sind, für Rauch gesorgt.

Das Polizeipräsidium wurde geräumt. Die vorläufig festgenommenen Personen wurden von den Polizeibeamten nach draußen begleitet und blieben dort weiter in Gewahrsam.

Die Feuerwehr konnte nach etwa 20 Minuten die Ursache für die Rauchentwicklung feststellen und lüftete.

lea

Ein geplatzter Kondensator hat für Rauch im Polizeipräsidium gesorgt.
Ein geplatzter Kondensator hat für Rauch im Polizeipräsidium gesorgt.
Ein geplatzter Kondensator hat für Rauch im Polizeipräsidium gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren