Getrocknetes Marihuana und ein selbst gedrehter Joint liegen in einem Aschenbecher.
+
600 Gramm Marihuana beschlagnahmte die Kriminalpolizei in Fulda bei einem Drogendealer. (Symbolfoto)

23-Jähriger sitzt nun in JVA

Kriminalpolizei in Fulda nimmt Dealer fest - Große Menge Drogen und Bargeld beschlagnahmt

  • Selina Eckstein
    vonSelina Eckstein
    schließen

Die Kriminalpolizei in Fulda hat am 6. November einen Drogendealer festgenommen und dabei eine größere Menge Betäubungsmittel sowie Bargeld beschlagnahmt. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Fulda - Die Ermittler der Kriminalpolizei durchsuchten nach einem Beschluss des Amtsgerichts Fulda - unterstützt von einem Spezialeinsatzkommando - mehrere Wohnungen an einer Adresse in der Fuldaer Innenstadt. Sie nahmen einen 23-jährigen Fuldaer fest und beschlagnahmten neben kleinerer Mengen weiterer Drogen jeweils circa 600 Gramm Marihuana und Haschisch sowie eine dreistellige Summe Bargeld, gaben die Staatsanwaltschaft Fulda und des Polizeipräsidiums Osthessen in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt.

Noch am gleichen Tag wurde der Tatverdächtige beim zuständigen Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Fulda vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Fulda erging Haftbefehl gegen den Beschuldigten wegen Fluchtgefahr. Im Anschluss wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema