Eine Bushaltestelle in der Künzeller Straße in Fulda wird umgebaut. Deshalb gilt in der Straße die Einbahnstraßenregelung.
+
Eine Bushaltestelle in der Künzeller Straße in Fulda wird umgebaut. Deshalb gilt in der Straße die Einbahnstraßenregelung. (Symbolfoto)

Umbau der Bushaltestelle

Künzeller Straße wird gesperrt: Bis 6. August nur halbseitig befahrbar

Autofahrer müssen sich in den nächsten Tagen in Richtung Künzell auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Wie die Stadt Fulda mitteilt, wird in der Künzeller Straße eine Bushaltestelle umgebaut.

Fulda - Die Bushaltestelle „Zentralfriedhof“ befindet sich zwischen der Michael-Henkel und der Richard-Wagner-Straße und wird vom 30. Juli bis zum 6. August umgebaut.

Während die Fahrten zu der Bushaltestelle in diesem Zeitraum stadtauswärts ersatzlos entfallen, müssen auch Autofahrer in dem Bereich mit Einschränkungen rechnen. (Lesen Sie hier: Längere Bauarbeiten als geplant - Ein Wasserrohrbruch in Fuldas Langebrückenstraße richtet gravierende Schäden an)

Fulda: Künzeller Straße wird gesperrt - Bis 6. August nur halbseitig befahrbar

So teilt die Stadt Fulda mit, dass die Künzeller Straße halbseitig für Autofahrer und Fußgänger gesperrt sein wird und nur noch in Richtung Stadt befahren werden kann. Fußgänger könnten weiterhin die gegenüberliegende Straßenseite nutzen. Autofahrer müssten die Umleitungen über die Pacelliallee oder über die Heidelsteinstraße und Kreuzbergstraße nutzen. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren