Die Band Frida Gold nimmt bei Kultur.Findet.Stadt teil und tritt am 3. August in Fulda auf.
+
Frida Gold wird am 3. August in Fulda zu sehen sein.

Kulturreihe im Museumshof

Frida Gold, Antilopen Gang und viele mehr: Diese Künstler treten bei „Kultur.Findet.Stadt“ in Fulda auf

  • Eike Zenner
    VonEike Zenner
    schließen

Die Veranstaltungsreihe „Kultur.Findet.Stadt“ geht in eine neue Runde: Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler aus der Region, aber auch bundesweit bekannte Bands treten im Museumshof in Fulda auf.

Fulda - Sänger Michael Schulte tritt am Samstag, 17. Juli, in Fulda auf. Das hat unsere Zeitung bereits vermeldet. Am Montag haben die Veranstalter bei einer Pressekonferenz den ersten Teil des Gesamt-Veranstaltungskalenders für „Kultur.Findet.Stadt.“ in Fulda vorgestellt. Los geht es am Samstag, 10. Juli, um 20 Uhr mit einem Konzert der Mambo Kingx.

Die Open-Air-Kulturreihe „Kultur.Findet.Stadt.“ dauert bis zum 25. September. Veranstalter ist die Stadt Fulda, die Planung und örtliche Durchführung erfolgt in Kooperation mit dem Kulturzentrum Kreuz. Tickets werden online über das Kreuz sowie bekannte Reservix-Vorverkaufsstellen wie die Fuldaer Zeitung erhältlich sein.

Fulda: Programm zur Reihe „Kultur.Findet.Stadt.“ vorgestellt

Beim Kauf der Tickets werden feste, personalisierte Plätze vergeben, sodass eine Nachverfolgung möglich ist. Zwischen den Gruppen werden jeweils die geltenden Mindestabstände eingehalten.

Zum Programm: Neben den Mambo Kingx werden weitere regionale Künstler wie Franz Habersack (22. Juli, 20 Uhr), Christian Schöne (14. August, 20 Uhr) und Bengio (21. August, 20 Uhr) auftreten.

Sie präsentierten das Sommerprogramm (von links): Jürgen Peter (Kulturamt Stadt Fulda), Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld und Wolfgang Wortmann (Kulturzentrum Kreuz.).

Die Veranstalter haben aber auch Künstler und Bands wie Frida Gold (3. August, 20 Uhr), Glasperlenspiel (12. August, 20 Uhr), Marquess (15. Juli, 20 Uhr) und Antilopen-Gang (22. August, 20 Uhr) gewinnen können. Für Freude der Kleinkunst: Rainald Grebe tritt am 19. August im Museumshof in Fulda auf. Kabarettist Florian Schroeder ist am 23. Juli (20 Uhr) zu Gast. Weitere Highlights: Faber kommt am 24. Juli (20 Uhr) nach Fulda, Pohlmann singt am 6. August (20 Uhr).

Nachdem im vergangenen Jahr kaum überregionale Künstler im Museumshof mit dabei waren, ist das Konzept in diesem Jahr erweitert worden. Auch an ein jüngeres Publikum habe man gedacht, betont Wolfgang Wortmann vom Kulturzentrum Kreuz.

Frida Gold und Antilopen-Gang treten in Fulda auf

Der zweite Teil des Programms soll zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt werden. Fuldas Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld (CDU) freute sich bei der Pressekonferenz, dass Kultur „wieder erlebbar“ werde.

Das könnte Sie auch interessieren