Der kleine graue Kasten zu Sascha Gramms Füßen ist das Gerät, mit dem sich der Sauerstoffgehalt der Luft anpassen lässt.
+
Der kleine graue Kasten zu Sascha Gramms Füßen ist das Gerät, mit dem sich der Sauerstoffgehalt der Luft anpassen lässt.

Dünne Höhenluft

Vorbereitung auf Bolivien-Rennen: Läufer Sascha Gramm übernachtet seit zwei Wochen in Sauerstoffzelt

  • Hanna Wiehe
    VonHanna Wiehe
    schließen

Auf sein nächstes Rennen in Bolivien bereitet sich der Hainzeller Ultra- und Etappenläufer Sascha Gramm mit spezieller Ausrüstung vor. Um für die dünne Höhenluft gewappnet zu sein, übernachtet er seit etwa zwei Wochen im Sauerstoffzelt.

Hainzell - Noch etwa eine Woche: Dann bricht der Ultraläufer Sascha Gramm (42) aus Hainzell, der schon im Schwarzwald von Kühen gejagt wurde, zum „Ultra Bolivia Race“ auf – einem Rennen über 220 Kilometer in sieben Etappen durch das südamerikanische Land Bolivien.

Es wird ein Rennen durch eine der faszinierendsten Landschaften Lateinamerikas: Sieben Tage lang werden Sascha Gramm und die anderen Teilnehmer des Laufs unterwegs sein. „Am 13. September fliege ich nach Bolivien, Rennstart ist am 20. September“, berichtet er.

Fulda: Sascha Gramm bereitet sich mit kurioser Methode auf Bolivien-Lauf vor

Der Lauf in Südamerika ist Teil der „Continental Challenge“. Binnen zwei Jahren müssen dabei fünf bestimmte Etappenrennen auf fünf Kontinenten absolviert werden. Australien und Afrika hat Gramm im Jahr 2019 bereits abgehakt: In „Down Under“ lief er im Juni, zu Fuß in Mosambik war er im November 2019 unterwegs – und wurde sogar Gesamtzweiter.

2020 wollte er eigentlich Rennen in Europa und Südamerika ins Auge fassen – doch dann kam Corona, und die internationalen Läufe fielen ins Wasser. Auch das Rennen in Norwegen, das im Juli 2020 und 2021 hätte stattfinden sollen, wurde pandemiebedingt abgesagt. Doch mit dem „Ultra Bolivia Race“ startet Gramm nun wieder durch.

Auf dieses Rennen bereitet sich der 42-Jährige in besonderer Weise vor: „Wir landen auf dem Flughafen in La Paz in 4200 Metern Höhe. Hier in Hainzell liegen wir auf 384 Metern.“ Das heißt: Die Luft in Bolivien wird dünn – extrem dünn. „Wie das tatsächlich sein wird, aus dem Flugzeug zu steigen und das erste Mal dort Luft zu schnappen, das weiß ich noch nicht“, sagt Gramm. Doch er will seinen Körper auf den geringen Sauerstoffgehalt in der Luft vorbereiten, so gut es geht – passiv und aktiv. Er hat sich dazu extra ein spezielles Gerät ausgeliehen: Der graue Kasten reicht Gramm bis zu den Knien. Schließt er diesen an eine spezielle Maske an, wird der Sauerstoffgehalt in Gramms Atemluft reduziert – ein Lauf in Höhenluft wird so simuliert.

Läufer Sascha Gramm übernachtet seit zwei Wochen im Keller

Die aktive Vorbereitung ist klar: das Lauftraining. Mit einem Clip am Finger, einem Oximeter, kann Gramm dabei kontinuierlich die Sauerstoffsättigung in seinem Blut überwachen. Zwei bis drei Einheiten absolviert er so pro Woche. „Morgens um fünf Uhr beginne ich mit der ersten Einheit, nach der Arbeit laufe ich eine Runde mit zehn Kilo Gepäck – wie bei den Rennen“, berichtet der kaufmännische Leiter. Am Wochenende dann absolviert er lange Läufe – 30 Kilometer aufwärts.

Die passive Vorbereitung: Seit zwei Wochen übernachtet Gramm in seinem Keller in einem Zelt. Auch daran kann das Spezialgerät angeschlossen werden – und gaukelt dem Körper des 42-Jährigen so vor, er schliefe bereits auf bis zu 4000 Höhenmetern. Ein solches Zelt nutzen auch manche Bergsteiger, um sich beispielsweise auf Expeditionen zu den höchsten Bergen der Erde vorzubereiten. Seine Sauerstoffwerte schickt Gramm täglich an einen Fachmann, der diese prüft und ihm eine Rückmeldung gibt.

„In allen Ländern, die bei der Continental Challenge auf dem Programm stehen, sind spezielle Herausforderungen zu meistern“, berichtet Gramm: In Mosambik seien es der Regen und Schlangen, in Vietnam das feucht-schwüle Klima – und in Bolivien eben die dünne Höhenluft. „Ich versuche, mich bestmöglich darauf vorzubereiten“, betont er. In einer Woche wird er sehen, wie das geklappt hat.

Das könnte Sie auch interessieren