Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.
+
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.

Zweieinhalb Jahre Bauzeit

Zehn-Millionen-Euro-Neubau: Das ist Fuldas neue Leitstelle

  • Sanja Winhold
    VonSanja Winhold
    schließen

Das neue Multifunktionsgebäude der Feuerwehr Fulda und der zentralen Leitstelle ist am Freitag nach zweieinhalbjähriger Bauzeit feierlich eingeweiht worden.

Fulda - Im Obergeschoss der neuen Fuldaer Feuerwache an der B 254 arbeitet jetzt eine der modernsten Rettungsleitstellen Deutschlands. In diesem Urteil waren sich Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld (CDU) und Dr. Tobias Bräunlein, Leiter der Abteilung Brand- und Katastrophenschutz und Krisenmanagement im Hessischen Innenministerium, einig. Die Einrichtung ist volldigitalisiert: Sie kann andere Leitstellen in Hessen unterstützen, wenn diese – etwa wegen eines lokalen Unglücks – Hilfe brauchen. Zwölf Mitarbeiter können parallel darin arbeiten.

Dass Stadt und Kreis im Betrieb der Leitstelle absolut reibungslos zusammenarbeiten, stellte der Vertreter des Innenministeriums als „im hessischen Vergleich etwas ganz Besonderes“ heraus. Für die Technik gab das Land einen Zuschuss von 900.000 Euro, für die Fahrzeughalle gewährte es einen Zuschuss von 350.000 Euro. Die Stadt schätzte die Baukosten zu Beginn auf acht Millionen Euro. Wegen verschiedener Änderungen der Planung und allgemeiner Kostensteigerungen kostete der Neubau am Ende zehn Millionen Euro, rechnete Wingenfeld vor. Er nannte den Neubau einen „Meilenstein in der Geschichte der Stadt Fulda“.

Fulda: Zehn-Millionen-Euro-Neubau - Das ist die neue Leitstelle

Nicht nur die Leitstelle, sondern auch die Feuerwehr bekam größere Räume. Die ursprüngliche Rettungswache an diesem Standort war 1972 eingeweiht worden. Die Aufgaben der Leitstelle und der Feuerwehr sind aber umfangreicher und komplexer geworden. „Uns war seit Jahren klar, dass wir eine Erweiterung brauchen“, sagte Wingenfeld. 2015, als der Oberbürgermeister-Wechsel von Gerhard Möller zu Wingenfeld anstand, fiel die Grundsatzentscheid, neu zu bauen – und zwar auf dem bestehenden Standort. „Die Lage ist bestens hier“, sagte der Oberbürgermeister.

Im Frühjahr 2019 begannen die Arbeiten, seit Ende Juli arbeitet die neue Leitstelle. Das Bauen auf dem engen Gelände im laufenden Betrieb sei bisweilen wie „Tangotanzen auf einer Briefmarke“ gewesen, sagte der Oberbürgermeister. Er dankte den Feuerwehrleuten für ihren unermüdlichen Einsatz. (Lesen Sie auch: Fulda: Feuerwehr kehrt nach 4-Tage-Einsatz aus Flutregion zurück)

Zehn-Millionen-Euro-Neubau: Das ist Fuldas neue Leitstelle

Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.  © Sanja Winhold
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.  © Sanja Winhold
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.  © Sanja Winhold
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.  © Sanja Winhold
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.  © Sanja Winhold
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.  © Sanja Winhold
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.  © Sanja Winhold
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.  © Sanja Winhold
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.  © Sanja Winhold
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.  © Sanja Winhold
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.
Die neue Leitstelle der Feuerwehr Fulda wurde am Freitag eingeweiht.  © Sanja Winhold

„Die Feuerwehr der Stadt hat eine Bedeutung für die gesamte Region. Das ist so, und das soll so bleiben“, stellte Landrat Bernd Woide (CDU) heraus. In der Öffentlichkeit werde zu wenig gewürdigt, dass die Angehörigen der Feuerwehren und der anderen Rettungsdienste rund um die Uhr und das ganze Jahr über zur Hilfe bereitstünden.

„Sie sehen einen sehr stolzen Feuerwehr-Chef vor sich. Es ist das geworden, was wir brauchten: Die Mitarbeiter hier haben perfekte Arbeitsbedingungen“, sagte Thomas Helmer, Leiter der Fuldaer Feuerwehr.

Architekt Thomas Steimle aus Stuttgart berichtete, er habe „lange puzzeln müssen, um auf dem engen Grundstück bestmögliche Funktionsabläufe zu ermöglichen“. Dass der Bau erleichtert wurde, weil der Bund ein Areal an der B 254 an die Stadt verkaufte, berichtete Stadtbaurat Daniel Schreiner (parteilos).

Dem Gebäude und den Menschen darin spendeten Generalvikar Prälat Christof Steinert und Pfarrer Stefan Bürger ihren Segen.

Das könnte Sie auch interessieren