1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

13-Jähriger von Unbekannten mit Messer zu Diebstahl genötigt

Erstellt: Aktualisiert:

Zwei unbekannte Jugendliche haben einen 13-Jährigen aus Fulda zu einem Ladendiebstahl erpresst. Dabei kam auch ein Messer zum Einsatz.
Zwei unbekannte Jugendliche haben einen 13-Jährigen aus Fulda zu einem Ladendiebstahl erpresst. Dabei kam auch ein Messer zum Einsatz. (Symbolfoto) © Ganka Trendafilova/stockadobe.com

Zwei bisher unbekannte Jugendliche haben einen 13-Jährigen aus Fulda unter Vorhalten eines Messers zu einem Ladendiebstahl in einem Lebensmittelmarkt genötigt. Nun sucht die Polizei nach den Tätern.

Fulda - Die zwei Unbekannten hatten den 13-Jährigen am Samstagnachmittag (5. März) in der Zeit zwischen 16.30 Uhr und 17.15 Uhr in der Heinrichstraße/Ecke Rhönstraße angesprochen. Dies berichtet die Polizei aus Fulda.

Unter Vorhalt eines Messers sollen die zwei Täter den 13-Jährigen dazu aufgefordert haben, einen Ladendiebstahl in einem nahegelegenen Lebensmittelmarkt zu begehen und das Diebesgut im Anschluss an sie zu übergeben.

Der Fuldaer sei den Anweisungen der Täter gefolgt und habe sich in den Lebensmittelmarkt in der Lindenstraße begeben, so die Polizei. Dort klaute der 13-Jährige schließlich Getränke und Süßigkeiten im Gesamtwert von rund 15 Euro.

Fulda: Mit Messer - Unbekannte nötigen 13-Jährigen zu Diebstahl

Nach Verlassen des Geschäftes wurde der Jugendliche allerdings durch einen Ladendetektiv angesprochen und die Polizei informiert. Der 13-Jährige berichtete den Beamten von der vorangegangenen Erpressung.

Die beiden Unbekannten wurden wie folgt beschrieben: Einer der Täter war etwa 16 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und hatte blonde, lockige Haare. Bekleidet war er mit einem roten Trainingsanzug der Marke „Nike“. Er war es auch, der das Messer mit sich geführt hatte.

Seinen Komplizen schätzt der Fuldaer auf etwa 14 Jahre. Der Jugendliche sei etwa 1,60 Meter groß und von „etwas dickerer Statur“ gewesen. Er hatte schwarze Haare, braune Augen und trug eine dunkle Jeans samt einer schwarzen Wellensteyn-Jacke mit Kapuze.

Die Polizei Osthessen sucht nun Zeugen des Vorfalls. Diese können sich mit Hinweisen an die Nummer (0661) 1050 wenden. In einem Fall von Messerstecherei spürten die Ermittler der Polizei Fulda vor Kurzem in Lübeck einen Tatverdächtigen auf. (akh)

Auch interessant