Ein Mikrofon und ein Kopfhörer.
+
Die Fuldaer Zeitung hat zwei Podcasts zur Oberbürgermeisterwahl in Fulda produziert.

Neues Format der Fuldaer Zeitung

Podcasts zur Oberbürgermeisterwahl in Fulda: Heiko Wingenfeld und Jonathan Wulff im Gespräch

  • Eike Zenner
    vonEike Zenner
    schließen

Neues Format zur Oberbürgermeisterwahl: „Fulda wählt“ - unter diesem Motto hat die Fuldaer Zeitung zwei Podcasts zur Oberbürgermeisterwahl in Fulda produziert.

Fulda - Nach dem Forum der Fuldaer Zeitung zur Oberbürgermeister-Wahl hat die Redaktion für den Podcast „Fulda wählt“ mit beiden Kandidaten über den Wahlkampf, über Ziele und über Persönliches gesprochen. Podcast-Premierengast war der amtierende Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld (CDU). Im zweiten Teil kommt Jonathan Wulff, SPD-Fraktionschef in Fulda und Kandidat der Sozialdemokraten für das Amt des Oberbürgermeisters, zu Wort.

Alle Interessierten können die beiden gut 50 Minuten langen Podcasts, den die Agentur heldenzeit produziert hat, direkt hier auf unserer Internetseite hören: Einfach im Audio-Fenster auf den orangefarbenen Play-Button drücken (Desktop) oder aber auf „Listen in browser“ (Mobil und App) - und los geht es.

„Fulda wählt“ (1): Der Podcast mit Heiko Wingenfeld

Heiko Wingenfeld spricht im FZ-Podcast zur Kommunalwahl am 14. März über den Wahlkampf und seine Ziele. Er berichtet, was sich die Menschen von ihm als Oberbürgermeister wünschen und was ihm mit Blick auf den Wahlsonntag Sorge bereitet. Der Wahlkampf in Corona-Zeiten sei eine „neue Erfahrung“, sagt Wingenfeld.

„Fulda wählt“ (2): Der Podcast mit Jonathan Wulff

Jonathan Wulff berichtet in unserem Podcast, wie er von seiner Geburtsstadt Paris über Hannover nach Fulda kam, was er an der Stadt schätzt und warum die positive Entwicklung der Hochschule so wichtig für Fulda ist. Er verrät aber auch, warum er lieber Ratatouille isst als Schwartenmagen und wem er beim Fußball die Daumen drückt.

Das könnte Sie auch interessieren