Olaf Schubert tritt am 29. August mit seinem neuen Live-Programm „Zeit für Rebellen“ im Museumshof in Fulda auf.
+
Olaf Schubert tritt am 29. August mit seinem neuen Live-Programm „Zeit für Rebellen“ im Museumshof in Fulda auf.

„Zeit für Rebellen“

Premiere in Fulda: Olaf Schubert und Freunde mit neuem Programm am 29. August im Museumshof

Das neue Live-Programm „Zeit für Rebellen“ von Olaf Schubert und seinen Freunden feiert am 29. August im Museumshof in Fulda in der Veranstaltungsreihe „Kultur.findet.Stadt.“ Premiere.

Fulda - Ein weiteres Sommer-Highlight in der Veranstaltungsreihe „Kultur.findet.Stadt.“: Olaf Schubert und Freunde spielen am 29. August im Museumshof in Fulda ihr neues Live-Programm „Zeit der Rebellen“, mit dem sie derzeit durch das ganze Land touren.

Geboren am 7. November 1967, beschäftigte Olaf Schubert sich bereits als Kind mit Musik, Menschen und Malerei. Er studierte Architektur und Musik in Berlin und Minsk und begann im Frühherbst 1989 gemeinsam mit anderen Bürgerrechtlern die Wende in der DDR einzuleiten. Danach trat er hauptsächlich als Schlagzeuger der Gruppe DEKAdance auf. (Lesen Sie hier: „Sex Bomb“ auf dem Domplatz: Tom Jones kommt 2022 nach Fulda)

Fulda: Olaf Schubert und Freunde läuten Zeit der Rebellen im Museumshof ein

Seit 2001 kamen flächendeckende Auftritte im TV und Hörfunk dazu, eigene Kinofilme, verschiedene Live-Programme und ein Roman. 2013 erhielt Olaf Schubert den Deutschen Comedypreis „Bester Komiker“ von RTL. Nun will er das Publikum in Fulda zum Lachen bringen.

Die Show findet am Sonntag, 29. August, um 20 Uhr statt (Einlass ab 19 Uhr) und der Eintrittspreis liegt bei 34 Euro. Eine Kartenreservierung ist unter https://kreuz.reservix.de möglich. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren