Geschichte zweier Brieffreundinnen

Online-Lesung (4): Cora Stephan präsentiert „Margos Töchter“

Cora Stephan bestreitet heute unsere neue Online-Lesung. Sie präsentiert ihr aktuelles Buch „Margos Töchter“.

Fulda- Nach Franz Habersack, Nicola Förg und Paul Grote ist Cora Stephan die Vierte im Bunde der Autoren, deren virtuelle Lesungen auf auf unserer Homepage zu finden sind.

Stephan, die unter den beiden Pseudonymen Anne Chaplet und Sophie Winter bereits mehrere Bücher veröffentlicht hat, erzählt in „Margos Töchter“ die Geschichte zweier Brieffreundinnen aus Ost und West, die eng mit der Geschichte Deutschlands verbunden sind.

Die Autorin Cora Stephan liest für unsere Zeitung aus „Margos Töchter“.

Es ist die Fortsetzung ihres autobiografisch gefärbten Romans „Ab heute heiße ich Margot“. Der Part, den sie in unserer Online-Lesung präsentiert, konzentriert sich auf die Protagonistin Clara, die als Stasispitzel engagiert werden soll. Doch dann wird sie schwanger, was alles über den Haufen wirft. (az)

Rubriklistenbild: ©  Verlag

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema