Feier Innovationspreis 2020
+
Die Perspektiva GmbH wurde heute beim Innovationstag ausgezeichnet.

Auszeichnung für Fuldaer Netzwerk

Bundesministerium kürt beste Fachkräfte-Netzwerke: Perspektiva unter den Top-Fünf

Das Fuldaer Netzwerk „Perspektiva“ ist am Donnerstag vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales als „Innovatives Netzwerk 2020" ausgezeichnet worden.

Fulda/Berlin - Rolf Schmachtenberg, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, hat heute die fünf besten regionalen Fachkräftenetzwerke Deutschlands als „Innovatives Netzwerk 2020“ ausgezeichnet. Zusammen mit Dr. Achim Dercks, dem stellvertretenden Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages e. V. (DIHK), ehrte er diese auf dem ersten „WIR-tuellen Innovationstag Fachkräfte für die Region“.

„Strukturwandel braucht professionelle Unterstützung. Gut, dass es die Fachkräftenetzwerke gibt. Die Corona-Pandemie ist ein starker Treiber für den technologischen Wandel. Neues ersetzt altes. Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Betrieben, kurzum wir alle sind schlagartig mit neuen Herausforderungen an unsere fachlichen und sozialen Kompetenzen konfrontiert.

Perspektiva Fulda greift Jugendlichen unter die Arme

Die Perspektiva gGmbH wurde im Speziellen für die Unterstützung von benachteiligten Jugendlichen ausgezeichnet: Perspektiva engagiert sich für Jugendliche, deren Fähigkeiten über die Arbeit in einer Werkstatt hinausgehen, gleichzeitig aber für den allgemeinen Arbeitsmarkt noch nicht ganz ausreichen. Ziel ist es, junge Menschen direkt im Betrieb und mit dem Betrieb zu fördern und dabei mit der individuell nötigen Unterstützung in nachhaltige Eingliederung zu begleiten.

Dazu Prokurist Jan Martin Schwarz, ab 1. Juli Geschäftsführer von Perspektiva: „Wir freuen uns sehr über die bundesweite Auszeichnung. Sie ist eine tolle Anerkennung für unser Unternehmernetzwerk Perspektiva und auch für Fulda. Seit 20 Jahren setzen sich Unternehmer persönlich dafür ein, dass Jugendliche eine Chance auf dem Arbeitsmarkt bekommen und damit eine Lebensperspektive erhalten. Ein großes Dankeschön gilt vor allem unseren Gesellschaftern, unseren Netzwerkpartnern und natürlich allen Kollegen. Der Preis spornt uns an weiterzumachen.“

Neben dem Fuldaer Netzwerk Perspektiva wurden vier weitere Netzwerke aus Baden-Württemberg, Berlin, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern geehrt.

akh

Das könnte Sie auch interessieren