An einem Bauzaun hängt ein Plakat, das auf das Kriegsende 1945 aufmerksam machen soll
+
Plakataktion Fulda stellt sich quer 8. Mai

Aktion im Landkreis Fulda

Transparente zur „Mahnung und Erinnerung“

Mit verschiedenen Aktionen und Plakaten hat das Bündnis „Fulda stellt sich quer“ an den 8. Mai und das Ende des Zweiten Weltkriegs erinnert.

Fulda - Um auf den 8. Mai und die Bedeutung des Tages aufmerksam zu machen, sind in der Nacht zum Freitag im Stadtgebiet sowie im Landkreis Fulda unzählige Transparente zur Mahnung und Erinnerung aufgehängt worden. Mit weiteren Veranstaltungen und Aktionen wollte der Verein „Fulda stellt sich quer“ im Laufe des Freitags „an den Tag der Befreiung vom Faschismus erinnern“, wie das Bündnis in einer Pressenotiz erklärt.

Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg mit der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht und der Einstellung beinahe aller Kampfhandlungen.

zen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema