Das Planetarium des Vonderau Museums in Fulda wurde mit neuer Technik ausgestattet.
+
Das Planetarium des Vonderau Museums in Fulda wurde mit neuer Technik ausgestattet.

Rundumerneuerung

Wiedereröffnung nach Corona-Pause: Planetarium in Fulda mit neuer Technik ausgestattet

  • Leon Schmitt
    vonLeon Schmitt
    schließen

Nach einer langen Corona-Pause, die für eine Rundumerneuerung genutzt wurde, öffnet das Planetarium im Vonderau Museum in Fulda ab Montag, 14. Juni, wieder.

Fulda - Im September vergangenen Jahres hat das Planetarium seine Pforten dicht gemacht. Die Schließung während der Corona-Zeit wurde im Planetarium in Fulda genutzt, um nach über zehn Jahren die rund 15 Jahre alte Anlage zu erneuern. „Moderne Laserprojektoren erzeugen nun eine deutlich höhere Auflösung“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Fulda. Neben der Projektionstechnik wurde auch die Bestuhlung erneuert, die Sound-Anlage wurde auf Mehrkanalton und die Beleuchtung auf LED umgerüstet. Außerdem wurden neue Programme angeschafft, die das Planetariumsprogramm erweitern.

„Die zukünftigen Besucherinnen und -besucher erwarten jetzt viele neue Programme zu astronomischen Themen wie dem Sonnensystem, fernen Galaxien, Schwarzen Löchern oder auch Dunkler Materie“, teilt die Stadt Fulda mit. Gleichzeitig bietet die digitale Fulldome-Projektion die Möglichkeit, beispielsweise auch natur- und kulturwissenschaftliche Themen zur Stadtgeschichte, zur Archäologie oder zur Flora und Fauna in und um Fulda in der Planetariumskuppel zu präsentieren.

Fulda: Planetarium öffnet nach langer Corona-Pause - Neue Technik verbaut

Fuldas Oberbürgermeister Dr. Wingenfeld (CDU) stattete dem Planetarium vor der Eröffnung einen Besuch ab: „Mit unserem Planetarium, das nun wieder auf dem neuesten Stand der Technik ist, wurde eine weitere Attraktion mitten in der Stadt für Interessierte aller Altersgruppen, für Bürgerinnen und Bürger ebenso wie für Gäste, geschaffen“, sagte der OB. Dank gebühre dafür auch dem engagierten Team des Planetariums, das monatelang an der Modernisierung gearbeitet habe.

Besucher-Info

Nach einer umfangreichen Modernisierung der Projektionstechnik und der anschließenden Corona-bedingten Schließung wird das Planetarium im Vonderau Museum ab Montag, 14. Juni wieder für Familien und Kleingruppen bis zehn Personen nach Voranmeldung (Telefon: 0661/102-3212) geöffnet. Es gelten die üblichen Hygienebestimmungen, darunter Abstands- und Maskenpflicht.

Auch Museumsleiter Dr. Verse freut sich über die Runderneuerung des Planetariums. „Dadurch hat eines der Herzstücke des Museums weiter an Attraktivität gewonnen. Das bei Jung und Alt gleichermaßen beliebte Programm konnte außerdem noch einmal deutlich erweitert werden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema