Der Logo-Getränkemarkt in der Leipziger Straße in Fulda ist am Dienstagabend überfallen worden.
+
Der Logo-Getränkemarkt in der Leipziger Straße in Fulda ist am Dienstagabend überfallen worden.

Täter auf der Flucht

Nach bewaffneten Raubüberfall auf Logo-Getränkemarkt in Fulda: Polizei nennt Details

Der Logo-Getränkemarkt in der Leipziger Straße in Fulda war am Dienstagabend überfallen worden. Die Tatverdächtigen - zwei maskierte Männer - sind noch immer auf der Flucht, teilte die Polizei am Mittwoch mit und gab eine Täterbeschreibung heraus.

Update vom 2. Dezember, 13.46 Uhr: Nachdem zwei Unbekannte am Dienstagabend den Logo-Getränkemarkt in der Leipziger Straße überfallen hatten, nennt die Polizei in Fulda in einer Pressemitteilung am Mittwoch neue Details. Die männlichen Täter sollen einen Angestellten mit einem Messer bedroht und Bargeld gefordert haben. Der Angestellter kam dieser Aufforderung nach und legte eine unbekannte Summe Geld in eine schwarze Kunststofftasche. Anschließend flüchteten die Räuber zu Fuß in Richtung Leipziger Straße.

Das Polizeipräsidium Osthessen teilte mit, dass die Täter wie folgt beschrieben werden können: Einer war circa 190 cm groß, schlank, trug einen schwarzen Kapuzenpullover mit schwarzer Kapuzenschnur und roten Kordelstoppern, eine schwarze Jogginghose und schwarze Sneakers. Über dem Pullover trug er eine schwarze Steppjacke. Der zweite Täter war circa 180 cm groß und schlanker Statur. Beide Täter hatten eine dunkle Hautfarbe und waren maskiert mit Strümpfen mit Sehschlitzen.

Die Kriminalpolizei Fulda hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer (0661) 1050, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache zu wenden. (sec)

Bewaffneter Raubüberfall auf Logo-Getränkemarkt in Fulda - Zwei Männer auf der Flucht

Erstmeldung vom 1. Dezember, 19.42 Uhr:

Fulda - „Vor wenigen Minuten wurde der Logo-Getränkemarkt in der Leipziger Straße 130 in Fulda überfallen“, berichtet die Polizei am Dienstagabend um kurz vor 19.30 Uhr. Die Beamten fahnden nach zwei männlichen Tätern, die mit Messern bewaffnet waren.

Raubüberfall auf Logo-Markt in Fulda: Täter mit Messern sind auf der Flucht

Nach Angaben der Polizisten waren die Männer maskiert und dunkel gekleidet. Einer der Täter habe eine Kapuzen-Jacke mit rot-schwarzen Kordeln getragen. „Nach Zeugenangaben soll es sich um Schwarzafrikaner handeln, die eine sehr schlanke Statur haben“, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Die Männer seien zu Fuß vom Tatort geflüchtet.

Wer Hinweise zur Tat geben kann, meldet sich bei der Polizei Fulda unter Telefon (0661) 1050.

Zwei Raubüberfälle im Kreis Fulda kurz hintereinander

Es ist der zweite bewaffnete Raubüberfall innerhalb weniger Stunden im Landkreis Fulda. Am Montagabend war eine Tankstelle in Eiterfeld überfallen worden. Ein maskierter Räuber bedrohte eine Kassiererin. (lio)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema