Ein Messerstecher sticht mit Messer, Polizei, Blaulicht
+
Bei einem Konflikt in der Fuldaer Rabanusstraße kam am Samstagvormittag ein Messer zum Einsatz.

Drei Personen festgenommen

Konflikt mit Messer in der Fuldaer Rabanusstraße: Polizei sucht Zeugen

In der Fuldaer Rabanusstraße sind am Samstagvormittag drei Personen aneinander geraten. Die Polizei rückte mit mehreren Streifen an.

Fulda - Wie die Polizei Osthessen bestätigt, habe sich der Vorfall gegen 10.30 Uhr in der Rabanusstraße ereignet. Über den Notruf war den Beamten eine Körperverletzung gemeldet worden. Wegen zunächst unklarer Ausgangslage rückte die herbeigerufene Polizei mit mehreren Streifen an.

Vor Ort stellte sich heraus, dass drei Personen, zwei Männer und eine Frau in eine Auseinandersetzung verwickelt war. Einer der Männer wies eine Stichverletzung auf. „Bei dem Körperverletzungsdelikt soll auch ein kleines Messer im Spiel gewesen sein", berichtete die Polizei.

Auseinandersetzung mit Messer in Fuldaer Rabanusstraße: Mann weist Stichverletzung auf

Die Verletzungen wurden vor Ort durch die Besatzung eines Rettungswagens versorgt. Im Anschluss wurden alle drei Beteiligten zur Polizeistation Fulda zur Durchführung weiterer polizeilicher Maßnahmen gebracht.

„In diesem Zusammenhang wurden durch die Polizei weitere Verfahren wegen verschiedener Delikte, unter anderem wegen Bedrohung, eingeleitet", erklärt die Polizei am Nachmittag in einer Mitteilung.

Da die Ermittlungen zum gesamten Sachverhalt noch andauern, werden Augenzeugen des Vorfalls gebeten, sich bei der Polizei in Fulda unter der Nummer (0661) 1050 zu melden. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren