Polizei sichert Unfallstelle
+
Ein 46-Jähriger ist mit seinem Quad aus einer Kurve geflogen. (Symbolfoto)

Unfall auf K40

46-Jähriger fliegt bei Hilders mit Quad aus Kurve und landet im Bach - Schwere Verletzungen

Ein 46-Jähriger ist bei einem Unfall bei Hilders aus einer Kurve geflogen und in einem Bach gelandet. Der Mann zog sich schwere Verletzungen zu.

Hilders - Eine Gruppe von Motorradfahrern fuhr am Samstag, 24. Juli, gegen 15.35 Uhr auf der Kreisstraße 40 zwischen Obergruben und Eckweisbach, berichtet die Polizei in Fulda. Ein 46-Jähriger aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg habe den Straßenverlauf falsch eingeschätzt und sei mit seinem Quad in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Fulda: 46-Jähriger fliegt mit Quad aus Kurve und landet im Bach

„Dabei streifte er einen Baum und kam anschließend im Bachlauf zum Liegen“, schildern die Beamten. Weil der 46-Jährige laut Polizei so schwer verletzt war, wurde er mit dem Rettungshubschrauber in das Helios Klinikum Meiningen geflogen. (Lesen Sie hier: Feuer mitten in der Nacht - Tochter rettet in Neuhof ihre Eltern)

Die freiwilligen Feuerwehren aus Hilders und Eckweisbach/Liebhards/Unterbernhards sperrten die Straßen, leiteten den Verkehr um und sorgten für die Bergung des Quads, erklärt die Polizei. Es sei Sachschaden von etwa 1000 Euro entstanden. (lea)

Das könnte Sie auch interessieren