Markus Bente sitzt an einem Schreibtisch
+
Markus Bente leitet übergangsweise das Domgymnasium in Fulda.

Schulleiter der Wigbertschule

Bente leitet kommissarisch auch das Domgymnasium: Bis Nachfolge von Matthias Höhl geregelt ist

  • Leon Weiser
    VonLeon Weiser
    schließen

Markus Bente, Schulleiter der Wigbertschule Hünfeld, wird übergangsweise auch die Geschicke der Rabanus-Maurus-Schule leiten, bis ein Nachfolger gefunden ist.

Fulda - Seit Matthias Höhl vor drei Wochen in den Ruhestand verabschiedet wurde, ist die Direktorenstelle frei. Bente wurde vom Staatlichen Schulamt wegen seiner Erfahrung als Übergangs-Schulleiter am Domgymnasium ausgewählt. „Er ist schon seit vielen Jahren Schulleiter“, erläutert Rita Schmidt-Schales vom Schulamt auf Nachfrage.

Er sei beauftragt, die Aufgaben des Schulleiters übergangsweise zu übernehmen. Dies könne nur ein Oberstudiendirektor übernehmen, weswegen die Vertretung nicht interner Natur sei.

Fulda: Bente leitet übergangsweise zwei Schulen nach Verabschiedung Höhls

Bente erklärt: „Für mich schließt sich ein Lebenskreis, weil ich bereits mein Referendariat an der Schule absolviert habe.“ Er werde an beiden Schulen sein, bis ein Nachfolger von Matthias Höhl die Aufgabe übernehmen wird.

Das Schulamt kommentiert zur Besetzung der neuen Direktorenstelle in Fulda weder Anzahl von Bewerbungen noch Namen. „Das Verfahren ist nicht abgeschlossen“, so Schmidt-Schales. Die Entscheidung trifft das Kultusministerium.

Das könnte Sie auch interessieren