T+R-Anlage Uttrichshausen-Ost
+
Die Erweiterung der T+R-Anlage Uttrichshausen-Ost ist jetzt abgeschlossen.

110 Pkw-Parkplätze

Umbau abgeschlossen: So hat sich der Rastplatz in Uttrichshausen-Ost an A7 verändert

Die Arbeiten zur Erweiterung der Park- und Stellflächen der Tank- und Rastanlage (T+R) Uttrichshausen-Ost an der A 7 sind nach zwei Jahren Bauzeit beendet. Ziel der Maßnahme war es, mehr Parkplätze zu schaffen.

Kalbach - „Der hohe Individualverkehr aber vor allem der stetig zunehmende Waren- und Güterverkehr macht den weiteren Ausbau der Infrastruktur notwendig. Damit zur Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten für LKW-Fahrerinnen und Fahrer mehr Parkplätze zur Verfügung stehen, haben wir die LKW-Stellflächen hier in Uttrichshausen-Ost mehr als vervierfacht.“, sagte jetzt Peter Wöbbeking, Leiter der Außenstelle Fulda der Niederlassung Nordwest.

Die 20 vorhandenen Lkw-Parkplätze wurden auf 90 und die vorhandenen 60 Pkw-Parkplätze auf 110 erweitert. Zudem gibt es anstatt sechs nun sieben Bus- beziehungsweise Pkw-mit-Anhänger-Parkstände. Zusätzlich wurde ein Stellplatz für einen Großraum-/Schwertransporter geschaffen.

Fulda: Umbau abgeschlossen - So sieht der Rastplatz Uttrichshausen-Ost nun aus

Darüber hinaus gibt es jetzt eine 355 Meter lange neue Lärmschutzwand entlang der Durchfahrspur der T+R-Anlage. Und: Die Abfahrt von der A7 zur Anlage wurde auf rund 300 Meter Länge erneuert, sowie die Entwässerungseinrichtungen saniert und ein neues Regenrückhaltebecken gebaut. (Lesen Sie hier: Treffpunkt zum Ferienende - Interessante Menschen machen auf dem Rastplatz in Uttrichshausen Halt)

Die Bauarbeiten erfolgten unter Verkehr, sodass immer ausreichend Stellflächen zur Verfügung standen. Die bestehende Tankstelle und der gastronomische Betrieb waren immer erreichbar, blieben vom Umbau aber unberührt.

Insgesamt waren die Arbeiten, die im August 2019 begannen, in drei Bauabschnitte aufgeteilt. Die Fertigstellung des Projektes war für das Frühjahr 2021 geplant. (hes)

Das könnte Sie auch interessieren