1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

Glücklicherweise ohne Unfall: Reifen von mehreren Autos in Müs zerstochen

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Auto mit zerstochenen Reifen
Nachdem an mehreren Fahrzeugen Reifen zerstochen worden sind, ermittelt die Polizei in Müs. (Symbolbild) © Marcus Führer/dpa

Ärger für die betroffenen Halter. Unbekannte Täter haben zwischen Dienstag und Mittwoch in Müs die Reifen von mehreren Autos zerstochen. Zu Unfällen kam es glücklicherweise nicht.

Großenlüder - Die Autos waren in Bereich der Straßen „Brunnenweg“ und „Am Rasen“ abgestellt. Die Täter zerstachen an fünf Pkw jeweils einen Reifen, dadurch entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 600 Euro. Die Polizei Osthessen benennt den Tatzeitraum zwischen Dienstag und Donnerstag.

Glücklicherweise wurde in allen Fällen der Defekt an den Reifen festgestellt, bevor es zu einem Unfall kam. Die Polizei Fulda hat die entsprechenden Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeuginnen und Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei in Fulda unter Telefon 0661/105-0 zu melden. (Lesen Sie auch: Herz-Jesu-Krankenhaus: Reifen an Autos zerstochen - Mindestens sechs Klinik-Mitarbeiter betroffen)

Fulda: Reifen von mehreren Autos zerstochen - Polizei sucht unbekannte Täter

Falls weitere Fahrzeugeigentümer aus dem Ortsteil Müs ähnliche Sachbeschädigungen an ihren Pkw festgestellt haben, werden diese gebeten, sich ebenfalls an die Polizei in Fulda zu wenden. (tw)

Auch interessant