Die einsturzgefährdete Scheune wird bald abgerissen.
+
Die einsturzgefährdete Scheune wird bald abgerissen.

Feuerwehreinsatz in Künzell

Alte Scheune beim Lindenhof in Keulos stürzt ein - Gastronom Christian Vey gibt Entwarnung

Die Feuerwehr musste am Mittwoch nach Künzell-Keulos ausrücken. Das Dach einer alten Scheune neben dem Gasthof Lindenhof war eingestürzt.

+++ 15.48 Uhr: Lindenhof-Wirt Christian Vey war gerade dabei, Essen in seinem Gasthof zu verkaufen, als sein Telefon klingelte. „Mein Nachbar rief an. Er sagte mir, dass das Scheunen-Dach eingestürzt ist“, berichtet Vey auf Nachfrage unserer Zeitung.

Im ersten Moment sei der Keuloser überrascht gewesen, dann erleichtert: „Das wichtigste ist, dass niemand verletzt wurde.“ Außerdem habe die Scheune bis auf ein paar Stühle weitestgehend leer gestanden. Der Schaden sei deshalb nicht sonderlich groß.

Feuerwehreinsatz beim Lindenhof: Einsturzgefährdete Scheune in Keulos wird abgerissen

Das Dach einer alten Scheune beim Gasthof Lindenhof in Keulos ist am Mittwoch eingestürzt.

Vey zufolge könnte die Witterung für den Einsturz des Dachs gesorgt haben. Durch den Regen der vergangenen Tage sei eventuell Feuchtigkeit in den Giebel gedrungen. Außerdem sei es in Keulos, das ohnehin in einer Windschneise liege, zuletzt besonders windig gewesen.

Die Scheune, die nun einsturzgefährdet sei, wurde nach Angaben des Gastronoms von den Einsatzkräften abgesichert. Vey werde zeitnah eine Firma beauftragen, die den Rest der Scheune abreißen soll.

Erstmeldung vom 23. Dezember, 13.49 Uhr:

Künzell - Die Leitstelle in Fulda hatte einen 12.40 Uhr einen Gebäudeeinsturz in der Lindenstraße 2 in Künzell-Keulos gemeldet. Glücklicherweise handelte es sich bei dem Gebäude nicht um die Gaststätte, sondern eine benachbarte, leerstehende Scheune.

Keulos: Scheune beim Lindenhof eingestürzt - Gastronom Vey gibt Entwarnung

Gastronom Christian Vey, der den Lindenhof in Keulos betreibt, gab auf Facebook Entwarnung: „Keinem ist etwas passiert.“ Es sei „nur“ die alte, leerstehende Scheune eingestürzt. Offenbar hatten sich Freunde und Kunden Veys Sorgen gemacht, als sie von dem Feuerwehreinsatz erfahren hatten.

Zudem bedankte sich Vey in dem Facebook-Post bei der Feuerwehr. Zahlreiche Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren waren nach Keulos geeilt. Ob die Scheune aus Altersgründen eingestürzt war oder es einen anderen Grund gibt, ist bislang unklar. (lio)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema