Mann führt einen Faustschlag aus
+
In der Rabanusstraße in Fulda ist es am Montagabend zu einer Schlägerei gekommen. Zwei Jugendliche wurden dabei verletzt. (Symbolfoto)

Polizei sucht Zeugen

Jugendliche in Fuldaer Rabanusstraße angegriffen - Nach Streit schlugen die Täter zu

Zwei junge Männer sind am Montagabend von einer Gruppe angegriffen und geschlagen worden. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen auf die Täter.

Fulda - Die Auseinandersetzung ereignete sich laut Polizeiangaben am Montagabend (28. Juni) gegen 20.45 Uhr vor einem Lebensmittelmarkt in der Rabanusstraße in Fulda. „Ein 15-Jähriger aus Fulda sowie sein 19-jähriger Begleiter wurden durch eine aus Richtung des Fuldaer Stadtschlosses kommende, mehrköpfige Personengruppe in ein Streitgespräch verwickelt“, berichtet die Polizei in einer Pressenotiz.

Allerdings blieb es nicht bei einem Wortgefecht. Die aggressive Gruppe schlug auf die zwei Jugendlichen ein und verschwand danach in Richtung Stadtschloss. Die beiden jungen Männer trugen von der körperlichen Auseinandersetzung leichte Verletzungen davon.

(Lesen Sie auch: Polizei schnappt bewaffneten Ladendieb im Fuldaer Bahnhof)

Fulda: Jugendliche in Rabanusstraße angegriffen - Täter schlugen nach Streitgespräch zu

Einen der Täter kann die Polizei näher beschreiben. So handelt es sich bei einem der Schläger wohl um einen etwa 18 Jahre alten, 1,75 Meter großen Mann. Er soll mit einem weißen T-Shirt und einer schwarzen Basecap bekleidet gewesen sein. Zur Tatzeit habe er eine Bauchtausche mit sich geführt.

Die Polizei Osthessen bittet nun potentielle Zeugen, sich unter der Nummer (0661) 1050 oder über die Onlinewache www.polizei.hessen.de zu melden. Im vergangenen Jahr kam es in Fuldas Innenstadt ebenfalls zu einer Schlägerei. Bei dieser verprügelten sich die Beteiligten mit dicken Ästen. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren