Klinikum Fulda
+
In der Kategorie „800 Betten und mehr“ wurde das Klinikum Fulda ausgezeichnet.

Bundesweite Studie

„Deutschlands beste Krankenhäuser“: Mehrere Kliniken im Kreis Fulda und Main-Kinzig-Kreis ausgezeichnet

Laut einer bundesweiten Studie des F.A.Z.-Instituts gehören insgesamt vier Kliniken aus dem Kreis Fulda und dem Main-Kinzig-Kreis zu den besten Krankenhäusern Deutschlands.

Region - Das F.A.Z.-Institut und das IMWF Hamburg haben Daten zu den über 2200 Krankenhäusern in Deutschland unter die Lupe genommen. Dabei wurde auf die Daten aus den Qualitätsberichten der Krankenhäuser zugegriffen und zusätzlich die Aussagen von Patientinnen und Patienten in Bewertungsportalen (Weiße Liste und Klinikbewertungen) erfasst.

Nun stehen die Sieger fest. Im Ranking wurden insgesamt 551 Krankenhäuser ausgewiesen, die zu den Top Kliniken ihrer jeweiligen Größenklasse gehören. Auch aus dem Landkreis Fulda und dem Main-Kinzig-Kreis sind Krankenhäuser vertreten:

- Das Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda sowie die Krankenhäuser in Schlüchtern und Gelnhausen haben jeweils in der Kategorie „300 bis unter 500 Betten“ abgeräumt.

- Das Klinikum Fulda wurde in der Kategorie „800 und mehr Betten“ ausgezeichnet.

Das Klinikum Fulda drückt seine Freude in einer Pressemitteilung aus: „Wir freuen uns über die Auszeichnung, die sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wirklich verdient haben. Unseren Patientinnen und Patienten zeigt diese Bewertung, dass sie sich für das richtige Krankenhaus entschieden haben“, wird Klinikum-Chef Dr. Thomas Menzel zitiert.

Das Herz-Jesu-Krankenhaus in Fulda landete auf Platz vier in seiner Größenklasse. Vor allem die Fachabteilungen Allgemeine Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie Geriatrie erhielten klasse Resultate. Krankenhausgeschäftsführer Michael Sammet sprach von einer „schönen Bestätigung des Vertrauens in die Expertise der Klinik“ und betonte „die gute Entwicklung des Krankenhauses“.

lio, sar

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema