Die Fuldaer Polizei musste am Samstagabend wegen eines Raubüberfalls zur Aral-Tankstelle in Horas ausrücken.
+
Die Fuldaer Polizei musste am Samstagabend wegen eines Raubüberfalls zur Aral-Tankstelle in Horas ausrücken.

Raubüberfall?

Schüsse an Aral-Tankstelle in Fulda-Horas: Polizei nimmt Tatverdächtige fest

Aufregung am Samstagabend in Fulda-Horas: In der dortigen Aral-Tankstelle kam es laut Polizei zu einem Eigentumsdelikt, in dessen Zusammenhang mehrere Schüsse abgegeben wurden.

Fulda - Der Vorfall ereignete sich am Samstag um 19.17 Uhr in der Aral-Tankstelle in der Schlitzer Straße in Fulda-Horas, berichtet die Polizei. Am Einsatzort war von einem Raubüberfall die Rede.

Fotostrecke: Polizeieinsatz nach Schüssen in Horas

Die Fuldaer Polizei musste am Samstagabend wegen eines Raubüberfalls zur Aral-Tankstelle in Horas ausrücken.
Die Fuldaer Polizei musste am Samstagabend wegen eines Raubüberfalls zur Aral-Tankstelle in Horas ausrücken. © Fuldamedia
Die Fuldaer Polizei musste am Samstagabend wegen eines Raubüberfalls zur Aral-Tankstelle in Horas ausrücken.
Die Fuldaer Polizei musste am Samstagabend wegen eines Raubüberfalls zur Aral-Tankstelle in Horas ausrücken. © Fuldamedia
Die Fuldaer Polizei musste am Samstagabend wegen eines Raubüberfalls zur Aral-Tankstelle in Horas ausrücken.
Die Fuldaer Polizei musste am Samstagabend wegen eines Raubüberfalls zur Aral-Tankstelle in Horas ausrücken. © Fuldamedia
Die Fuldaer Polizei musste am Samstagabend wegen eines Raubüberfalls zur Aral-Tankstelle in Horas ausrücken.
Die Fuldaer Polizei musste am Samstagabend wegen eines Raubüberfalls zur Aral-Tankstelle in Horas ausrücken. © Fuldamedia
Die Fuldaer Polizei musste am Samstagabend wegen eines Raubüberfalls zur Aral-Tankstelle in Horas ausrücken.
Die Fuldaer Polizei musste am Samstagabend wegen eines Raubüberfalls zur Aral-Tankstelle in Horas ausrücken. © Fuldamedia
Die Fuldaer Polizei musste am Samstagabend wegen eines Raubüberfalls zur Aral-Tankstelle in Horas ausrücken.
Die Fuldaer Polizei musste am Samstagabend wegen eines Raubüberfalls zur Aral-Tankstelle in Horas ausrücken. © Fuldamedia
Die Fuldaer Polizei musste am Samstagabend wegen eines Raubüberfalls zur Aral-Tankstelle in Horas ausrücken.
Die Fuldaer Polizei musste am Samstagabend wegen eines Raubüberfalls zur Aral-Tankstelle in Horas ausrücken. © Fuldamedia

„Dabei wurden auf dem Tankstellengelände durch eine Person mehrere Schüsse aus einer Schreckschusswaffe abgegeben“, heißt es im Polizeibericht weiter. Es sei niemand verletzt worden.

Fulda: Schüsse an Tankstelle in Horas - Polizei nimmt Verdächtige fest

Die Polizei war unmittelbar nach den Schüssen mit Streifen vor Ort und konnte die beiden an dem Vorfall beteiligten Personen im Zuge der Fahndung festnehmen. (Lesen Sie auch: Polizei schnappt Tankstellen-Räuber - mit Eisenstange und Softair-Waffe bewaffnet)

Noch nicht bekannte Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizei Fulda unter Telefon (0661) 1050 zu melden. (lio)

Mehr zum Thema