Eine 15-Jährige ist vor dem Bahnhof Fulda von einem Unbekannten sexuell belästigt worden.
+
Eine 15-Jährige ist vor dem Bahnhof Fulda von einem Unbekannten sexuell belästigt worden.

Durch Videoüberwachung überführt

Mann fasst 15-Jährige am Bahnhof Fulda an die Brust - Bundespolizei nimmt Tatverdächtigen fest

Opfer einer sexuellen Belästigung war am Samstagabend eine 15-Jährige im Bahnhof Fulda. Ein bislang Unbekannter fasste dem Mädchen an die Brust. Nun ist es der Bundespolizei gelungen, einen Tatverdächtigen festzunehmen.

Update vom 1. April, 13.13 Uhr: Die sexuelle Belästigung einer 15-jährigen Schülerin im Bahnhof Fulda konnte durch die Ermittler des Bundespolizeireviers schnell aufgeklärt werden. Ein bislang Unbekannter soll das Mädchen, nach anfänglich verbaler Belästigung, am vergangenen Samstag, 27. März, auch an der Brust berührt haben.

Als Tatverdächtigen konnten Bundespolizisten einen 22-Jährigen aus Hünfeld ermitteln. Der Mann war am selben Tag bereits als Ladendieb in einer Drogerie des Fuldaer Bahnhofs aufgefallen, gab die Bundespolizei in einer Pressemitteilung am Donnerstag bekannt. Nach Auswertung der Videoaufzeichnungen konnte der Mann zweifelsfrei identifiziert werden.

Nach sexueller Belästigung am Bahnhof Fulda: Bundespolizei nimmt Tatverdächtigen fest

Schon bei dem Diebstahl soll der 22-jährige Afghane, ein Asylbewerber aus dem Landkreis Fulda, Mitarbeiterinnen des Geschäfts belästigt haben. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den polizeibekannten Tatverdächtigen ein erneutes Strafverfahren eingeleitet. (sec)

Erstmeldung vom 30. März, 13.09 Uhr:

Fulda - Das 15-jährige Mädchen saß am Abend des 27. März gegen 21.40 Uhr am Eingang des Bahnhofs Fulda. Es wartete auf seinen Zug, um nach Hause zu fahren. Ein bisher unbekannter Mann sprach die Schülerin mehrfach an, bot ihr Alkohol und Marihuana an. Schließlich verlangte er, von ihr an der Hand berührt zu werden, gab die Bundespolizei in einer Pressemitteilung bekannt.

All das lehnte die 15-Jährige ab. Schließlich berührte der Mann sie „unsittlich“ an der Brust, schreibt die Bundespolizei weiter. Das Mädchen lief daraufhin zum Bahnsteig 1 und fuhr mit dem Zug nach Hause. Von dort erstattete sie Strafanzeige gegen den Mann. (Lesen Sie hier: 35-Jähriger entblößt sich in Regionalzug: Bei Durchsuchung in Fulda findet die Polizei Drogen)

Fulda: Sexuelle Belästigung am Bahnhof - Unbekannter Mann fasst 15-Jähriger an die Brust

Aufgefallen ist der Schülerin laut Polizei ein Muttermal an der Nase des Unbekannten sowie seine leicht lockigen, dunklen Haare. Weiterhin habe ein zweiter Mann etwas abseits gestanden. Er habe eine rote Jacke getragen. Zeugen, die die Geschehnisse beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion in Kassel unter Telefon (0561) 816160 zu melden. (sko)

Das könnte Sie auch interessieren