1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

Barockstadt ist Hessenliga-Meister - Pecks, Schaaf und Co. schreiben Geschichte

Erstellt:

Jubel bei der SG Barockstadt: In einem packenden Saisonfinale sichert sich die SGB die Meisterschaft und steigt auf.
Jubel bei der SG Barockstadt: In einem packenden Saisonfinale sichert sich die SGB die Meisterschaft und steigt auf. © Torgranate

Die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz ist Meister der Hessenliga: Der 3:2 (1:0)-Sieg beim FC Eddersheim langte, weil parallel der vormalige Tabellenführer Eintracht Stadtallendorf beim SC Hessen Dreieich mit 1:2 unterlag.

Eddersheim - Sogar anderthalb Stunden nach Spielende dachte noch kein Barockstädter daran, das Spielfeld zu verlassen. Unweit des Mittelkreises feierten sie mit den Fans den größten Erfolg der noch jungen Historie. 2018 hatte sich der TSV Lehnerz in SG Barockstadt Fulda-Lehnerz umbenannt, um die Kräfte der Region zu bündeln. Von Anfang an war der Aufstieg in die Regionalliga anvisiert, in der vierten Saison ist das erste Etappenziel erreicht.

Fulda: SG Barockstadt ist Hessenliga-Meister - Aufstieg in die Regionalliga perfekt

Und von der Dramaturgie war der Samstagnachmittag kaum in Worte zu fassen. Nach drei Minuten musste SGB-Keeper Tobias Wolf einen Elfmeter halten, kurz nach der Halbzeit traf Kevin Hillmann zum 1:1 ins eigene Tor und in der Nachspielzeit wurde Eddersheims Nils Kohlbacher der vermeintliche Ausgleich zum 3:3 und dem damit einhergehenden K.o. für die SGB wegen einer Abseitsposition aberkannt. Parallel drehte Dreieich ein 0:1 in ein 2:1.

Aufstieg der SG-Barockstadt: Bilderstrecken und Videos

Sie wollen in den historischen Sporttag der SG Barockstadt eintauchen? Weiteres Bildmaterial, sowie Videos und Stimmen zum Spiel finden Sie auf unserem Fußballportal „torgranate.de“ .

Die Tore ins Glück besorgten Sechser Marius Grösch per Handelfmeter, Kapitän Patrick Schaaf nach einer Standard per wuchtigem Schuss und der zum „weißen Brasilianer“ getaufte Verteidiger Julian Pecks per Hacke nach einer weiteren Standard für die SGB.

Langersehntes Ziel erreicht - Emotionen pur bei der SG

Nachher versuchten Spieler wie Trainer ihre Gefühle und Emotionen zu ordnen. Allen fiel es schwer, alle waren sich einig: „Wir sind der verdiente Meister.“ Trainer Sedat Gören bemühte dafür sogar die Statistik: „Wir haben in der Qualifikationsrunde und in der Aufstiegsrunde die meisten Punkte geholt.“ Bis zuletzt hatte Gören den Titel für seine SG nicht abgeschrieben.

Die Mannschaft, die nach genau 20 Jahren wieder Regionalliga-Fußball zurück nach Osthessen bringt. Damals stieg Borussia Fulda aus der noch drittklassigen Regionalliga ab. Nun macht sich eine neue Generation auf, um die Herzen der Zuschauer zu erobern.

SG Barockstadt: Wolf; Löbig (58. Göbel), Bastos, Pecks, Hillmann – Grösch, Schaaf – Reinhard (88. Pecks), Pomnitz, Wüst (68. Duran) – Rummel.

Schiedsrichter: Christian Ballweg (SKG Bickenbach). Zuschauer: 480. Tore: 0:1 Marius Grösch (16., Handelfmeter), 1:1 Kevin Hillmann (48., Eigentor), 1:2 Patrick Schaaf (50.), 2:2 Luki Matondo (54.), 2:3 Julian Pecks (78.). Verschossener Foulelfmeter: Hendrik Dechert (FCE) scheitert an Tobias Wolf (3.).

Auch interessant