Anja Listmann und Fuldas Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld
+
Die neue Beauftragte Anja Listmann mit Fuldas Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld.

Seit Juni

Stadt Fulda hat erstmals Beauftragte für jüdisches Leben: Anja Listmann vorgestellt

Die Stadt Fulda hat erstmals eine Beauftragte für jüdisches Leben in Fulda: Die Pädagogin Anja Listmann ist seit 1. Juni für die Stadt tätig.

Fulda - Pädagogin Anja Listmann beschäftigt sich bereits seit einigen Jahren mit diesem Thema jüdisches Leben und ist seit dem 1. Juni für die Stadt Fulda tätig.

Wie die Stadt Fulda in einer Pressenotiz mitteilt, umfasst Listmanns Aufgabenbereich die Erforschung und Bewahrung der jüdischen Kultur in Fulda vom Mittelalter bis heute sowie die Kontaktpflege mit den Nachfahren jüdischer Familien aus Fulda. (Lesen Sie hier: Nach 70 Jahren: Der alte Teil des jüdischen Friedhofs in Weyhers wird saniert)

Stadt Fulda hat erstmals Beauftragte für jüdisches Leben

Zudem soll sich Anja Listmann als Beauftragte für jüdisches Leben in der thematischen Projektarbeit mit Jugendlichen engagieren, wie die Stadt anlässlich ihrer Vorstellung mitteilt. Listmann ist per E-Mail erreichbar unter der Adresse: anja.listmann@fulda.de (zen)

Das könnte Sie auch interessieren