Im Fuldaer Nordend wird eine Geschenk-Aktion zu Weihnachten von Studierenden organisiert.
+
Im Fuldaer Nordend wird eine Geschenk-Aktion zu Weihnachten von Studierenden organisiert.

„Von Kindern für Kinder“

Studierende organisieren Aktion der „Weihnachts- und Neujahrselfen“ im Fuldaer Nordend

Kinderaugen zum Leuchten bringen möchten Studierende von der Hochschule Fulda. Deshalb haben sie eine Geschenk-Aktion zu Weihnachten für die Kinder im Fuldaer Nordend organisiert.

Fulda - Gemeinsam mit dem Stadtteilbüro und dem Stadtteiltreff Nordend organisieren Studierende der Projektwerkstatt „Entdecke dein Nordend!“ der Hochschule Fulda in diesem Jahr erstmals eine große Geschenke-Aktion, um Kindern im Nordend zu den Festtagen eine Freude zu machen.

Unter dem Motto, „von Kindern für Kinder“ können gut erhaltene Spielsachen, die nicht mehr länger benötigt werden, für andere Kinder im Nordend zur Verfügung stellen. Umgesetzt wird dies über eine Geschenkverteilungsaktion, die im Stadtteiltreff Nordend in der Magdeburger Straße 65-67 vor Weihnachten stattfinden soll. (Lesen Sie auch: Fulda hält an Planungen für den Weihnachtsmarkt fest)

Fulda: Studierende organisieren Geschenk-Aktion für Kinder im Nordend

„Am Samstag, 27. November, von 14 bis 18 Uhr, ist das Elfen-Team im Stadtteiltreff Nordend unterwegs und sammelt Spielzeug ein, das anderen Kindern gespendet werden soll“, erläutert Burcu Dolmali, die die Aktion federführend mit Hanna Kreten durchführt. Diese Aktion „steht und fällt“ natürlich mit der Unterstützung der Kinder und Eltern im Fuldaer Nordend und natürlich darüber hinaus, weiß Hanna Kreten. Deshalb lautet ihr Appell an alle Kinder im Nordend: „Schaut in Euren Zimmern nach Spielsachen, mit denen Ihr schon lange nicht mehr spielt, die aber noch in einem guten Zustand sind. Einem anderen Kind kannst Du damit noch eine Freude machen und Dein Zimmer wird ein wenig übersichtlicher!“ Natürlich können auch interessierte Kindergartengruppen, Jugendgruppen, Schulklassen und Nachbarschaftsgruppen mitwirken; die Studierenden freuen sich über jede Unterstützung.

Die eingesammelten Spielsachen und noch viele weitere Geschenke verteilen die Elfen dann am Sonntag, 5. Dezember, von 10 bis 14 Uhr, ebenfalls im Stadtteiltreff Nordend. Hier sind insbesondere die Eltern im Nordend eingeladen, um die passenden Geschenke auszusuchen und zu verpacken. „An beiden Aktionstagen gibt es Kuchen, weihnachtliches Gebäck und Heißgetränke, sodass auch für das leibliche Wohl gesorgt ist“, so die beiden Organisatorinnen.

Geschenke werden am 5. Dezember im Stadtteiltreff Nordend verteilt

Maßgeblich unterstützt wird diese Aktion durch die eingenommenen Spenden des Halloween-Spendenlaufs, der am 30. Oktober – auch zum ersten Mal – im Nordend umgesetzt wurde. An diesem Tag hatten Kinder aus dem Nordend die großzügigen Spenden der Firma JUMO, der Fuldaer Innenstadtpfarrei, der Moccabar und der HUK-COBURG Versicherung Fulda-Innenstadt engagiert erlaufen.

Weitere Informationen über die Aktion gibt es im Stadtteilbüro Nordend unter der Telefonnummer (0661) 102-3295. Kinder (beziehungsweise deren Eltern), die besondere Wünsche zu Weihnachten oder Neujahr an die „Elfen“ haben, können diese Wünsche zusammen mit ihrem Namen an die E-Mail-Adresse aktionen.im.nordend@gmail.com schicken oder einen Wunschzettel in den Stadtteiltreff Nordend in die Magdeburger Straße 65-67 bringen. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren