Glasfaser-Ausbau
+
Die Deutsche Telekom will den Industriepark West in Fulda mit dem Glasfasernetz ausstatten. (Symbolbild)

Zwölf Kilometer

Schnelles Internet für rund 100 Unternehmen: Glasfaser im Industriepark West

Im Industriepark Fulda-West in Fulda erhalten die rund 100 Unternehmen jetzt Anschluss ans Gigabit-Hochgeschwindigkeitsnetz der Telekom.

Fulda - „Die Telekom wird in dem Gewerbegebiet unmittelbar mit den Detailplanungen für den Glasfaserausbau beginnen“, heißt es in einer Mitteilung der Deutschen Telekom.

Das Angebot auf Glasfaser reicht vom asymmetrischen 100 MBit/s-Geschäftskundenanschluss über den symmetrischen 1 GBit/s-Anschluss bis hin zu direkten Übertragungswegen mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 GBit/s. Die Telekom wird dafür rund 12 Kilometer Glasfaser verlegen und die Unternehmensstandorte direkt ans Glasfaser-Netz anbinden. (Lesen Sie hier: Schnelles Internet für 126 weiße Flecken - Landkreis Fulda beginnt Glasfaser-Bauarbeiten in der Rhön)

Fulda: Telekom baut Glasfaser-Netz im Industriepark West aus

In diesem Bereich will die Telekom das Glasfasernetz ausbauen.

„Wir freuen uns, unseren Geschäftskunden in Fulda zukünftig Glasfaseranschlüsse im Industriepark Fulda-West anbieten zu können. Wir werden das Projekt zügig umsetzen und die Betriebe mit modernster Technik versorgen. Wir bieten den Unternehmen damit die beste Infrastruktur für die Digitalisierung,“ sagt Jean-Pascal Roux, Leiter Wohnungswirtschaft und Breitbandausbau Geschäftskunden der Telekom Deutschland. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren