Ein 25-Jähriger aus Wartenberg kam mit seinem Peugeot 2007 auf der Strecke zwischen Blankenau und Stockhausen von der Fahrbahn ab. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.
+
Ein 25-Jähriger aus Wartenberg kam mit seinem Peugeot 2007 auf der Strecke zwischen Blankenau und Stockhausen von der Fahrbahn ab. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Gutachter vor Ort

Tödlicher Unfall zwischen Blankenau und Stockhausen - 25-Jähriger kracht mit Peugeot gegen Baum

Auf der L3139 zwischen dem Hosenfelder Ortsteil Blankenau und Stockhausen hat sich ein tödlicher Alleinunfall ereignet. Ein 25-Jähriger aus Wartenberg war mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gekracht.

Update vom 12. November, 13.01 Uhr: Wie die Polizei nun bekanntgibt, handelte es sich bei der tödlich verletzten Person um einen 25-Jährigen aus der Gemeinde Wartenberg.

„Nach derzeitigem Kenntnisstand kam der Mann mit seinem Peugeot 2007 auf gerader Strecke aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum“, schreibt die Polizei zu dem Vorfall. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb auf Grund seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Wie unsere Reporter vor Ort berichten, wurden sowohl der Motorblock als auch ein Rad durch den Aufprall aus dem Peugeot gerissen.

Die genaue Unfallursache ist laut Polizei derzeit noch nicht bekannt und Bestandteil der weiteren Ermittlungen. Zur Klärung wurde auch ein Sachverständiger vor Ort gerufen.

Die L3139 ist derzeit noch voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 8000 Euro.

Lesen Sie hier die Erstmeldung vom 12. November, 10.56 Uhr: Hosenfeld - Ein Pkw ist aus bislang unbekannter Ursache zwischen dem Hosenfelder Ortsteil Blankenau (Kreis Fulda) und Stockhausen (Vogelsbergkreis) gegen 9.45 Uhr von der Fahrbahn abgekommen. Eine Person wurde dabei tödlich verletzt. Da die Angehörigen der verstorbenen Person noch nicht informiert sind, werden von der Polizei derzeit keine weiteren Angaben zu dem Unfall gemacht.

Die Strecke auf der sich der Unfall ereignet hat ist derzeit voll gesperrt. Laut Polizei-Pressesprecher Dominik Möller wird die Sperrung noch etwa bis 12.30 Uhr andauern. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren