Ein Streifenwagen fährt durch die Innenstadt
+
Einsatz für die Polizei: In der Fuldaer Innenstadt ist ein 35-Jähriger von Unbekannten attackiert worden. (Symbolbild)

Kanalstraße in Fulda

Unbekannte schlagen auf 35-Jährigen ein - Passanten kommen Opfer zu Hilfe

Bei einer Schlägerei in der Fuldaer Innenstadt ist in der Nacht zu Samstag ein 35 Jahre alter Mann verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Fulda - Eine Gruppe Unbekannter hat Samstagfrüh gegen 4.40 Uhr in der Fuldaer Innenstadt auf einen 35-Jährigen eingeschlagen. Der Fuldaer wurde im Bereich des Kopfs, am Unterschenkel und an der rechten Hand verletzt.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich die Tat in der Kanalstraße in Fulda. Der 35-Jährige war mit einem 30-jährigen Begleiter zu Fuß in der Innenstadt unterwegs, als er in Höhe der Kneipe Altstadt offenbar unvermittelt attackiert wurde. „Dabei schlug und trat die Personengruppe gezielt auf den 35-Jährigen ein“, berichtet die Polizei.

Fulda: Unbekannte schlagen in der Innenstadt auf 35-Jährigen ein

Passanten eilten dem Mann zu Hilfe. Die Unbekannten - die Polizei spricht von „sieben bis acht männlichen Personen“ - flüchteten anschließend in Richtung Robert-Kircher-Straße beziehungsweise Innenstadt.

Zeugen beschreiben die Täter wie folgt: dunkelhäutig und dunkle Kleidung. Eine Person trug eine graue Jacke, eine Person war etwa 1,90 m groß. Wer Angaben zum Vorfall oder der Personengruppe machen kann, wird gebeten, sich beim Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer (0661) 1050 zu melden.

Schlägerei in Höhe der Altstadt: Polizei sucht Zeugen

Wenige Stunden zuvor hatte es in der Fuldaer Innenstadt einen weiteren Einsatz für die Polizei gegeben: Ein 19-Jähriger war von Unbekannten mit Bierflaschen beworfen und am Kopf verletzt worden. (zen)

Das könnte Sie auch interessieren