Am Fuldaer Bahnhof wurde eine 74 Jahre alte Frau von einem Unbekannten angerempelt und die Brieftasche geklaut. (Symbolfoto)
+
Am Fuldaer Bahnhof wurde eine 74 Jahre alte Frau von einem Unbekannten angerempelt und die Brieftasche geklaut. (Symbolfoto)

Bundespolizei sucht Zeugen

Unbekannter rempelt 74-Jährige an: Frau stürzt im Bahnhof Fulda - Brieftasche geklaut

Eine 74 Jahre alte Frau ist am Dienstag am Fuldaer Bahnhof von einem Unbekannten angerempelt worden. Dadurch stürzte die Frau zu Boden und ihr wurde die Brieftasche geklaut.

Fulda - Opfer eines Raubes im Bahnhof Fulda wurde am Dienstagvormittag, 19. Oktober, gegen 11 Uhr eine 74-jährige Frau aus Seligenstadt (Hessen). Wie die Bundespolizei berichtet, rempelte ein bislang Unbekannter die Frau auf dem Bahnsteig 1 so heftig an, dass sie mit ihrer Handtasche zu Boden fiel. Der Täter klaute daraufhin die Brieftasche der Frau und flüchtete in Richtung Busbahnhof.

Bei dem Sturz verletzte sich die 74-Jährige schwer am Handgelenk und kam anschließend mit dem Rettungswagen in ein Fuldaer Krankenhaus. (Lesen Sie auch: 14-Jähriger klaut in Drogerie im Bahnhof - Polizei findet Messer)

Fulda: Unbekannter rempelt Frau (74) an und klaut Brieftasche

Die Bundespolizei hat folgende Personenbeschreibung veröffentlicht: Nach Angaben der 74-Jährigen soll der Mann dunkle, kurze Haare gehabt haben. Er trug dunkle Kleidung und war Brillenträger. Weitere Angaben zur Person liegen nicht vor.

Die weiteren Ermittlungen führt das Polizeipräsidium Osthessen. Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich bei der Landespolizei in Fulda unter der Telefonnummer (0661) 1050 oder bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Telefonnummer (0561) 816160 zu melden. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren