1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

Unfall auf A7: Auto brennt komplett aus - Fahrer und achtjähriges Mädchen können sich retten

Erstellt:

Der BMW ist aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Zu retten war da nichts mehr.
Der BMW ist aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Zu retten war da nichts mehr. © Fuldamedia

Komplett ausgebrannt ist ein BMW X3 auf der A7 bei Petersberg. Die Insassen - ein Mann und ein achtjähriges Mädchen - konnten sich rechtzeitig aus dem Auto retten.

Petersberg - Gegen 13.20 Uhr wurde am Montagnachmittag die Feuerwehr alarmiert. Auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Fulda-Nord und Fulda-Mitte brenne ein Fahrzeug. Als die Kameraden an der Unfallstelle eintrafen, stand der Wagen bereits in Vollbrand. Die Ursache für das Feuer ist laut Polizei bislang noch ungeklärt.

Wie unsere Reporter vor Ort berichten, sei das Fahrzeug während der Fahrt plötzlich ausgegangen. Dem Fahrer, einem 48-jährigen Mann aus Osnabrück, war es noch gelungen, den BMW auf den Seitenstreifen zu lenken. Dann fing der Wagen auch schon an zu brennen. Die meterhohe Rauchsäule war bereits von Weitem zu erkennen.

Fulda: BMW brennt auf der A7 komplett aus - Insassen können sich retten

Der Fahrer (48) und ein achtjähriges Mädchen, das mit im Auto saß, konnten das Fahrzeug rechtzeitig verlassen und sich in Sicherheit bringen. Beiden ist nichts passiert. Der Sachschaden am BMW wird auf 18.000 Euro geschätzt, der Schaden an der Straße auf 7000 Euro. (Lesen Sie hier: Nach Brand am Gallasiniring: 70-Jähriger stirbt im Krankenhaus)

Die Autobahn war während der Lösch- und Bergungsarbeiten teilweise gesperrt. Seit 14.30 Uhr ist sie laut Polizei wieder frei. (sko)

Auch interessant