Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
+
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.

Friedliche Demonstration

Für Klima und Gerechtigkeit auf der Straße - Laufdemo und Kundgebung in Fulda

  • Hanna Wiehe
    vonHanna Wiehe
    schließen

Laufdemo für „Klima und Gerechtigkeit“: Unter diesem Titel sind am frühen Abend zahlreiche Menschen in Fulda auf die Straße gegangen. Nach einem Demo-Zug durch die Stadt fand später auf dem Universitätsplatz eine Kundgebung statt.

Fulda - „Wir sind hier und wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut.“ Mit diesen und anderen Sprüchen, mit Plakaten und Bannern liefen die Teilnehmer einer Laufdemo durch Fuldas Straßen. Organisiert worden war die Veranstaltung von der Fridays-for-Future-Ortsgruppe Fulda, die unterstützt wurde von der Black-Lives-Matter-Bewegung, dem Verein Seebrücke Fulda und den „Omas for Future“, wie Matthias Hohmann von der Ortsgruppe erklärte.

„Klima und Gerechtigkeit" - Zahlreiche Teilnehmer bei Demonstration in Fulda (Bildergalerie)

Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Frieden und Gerechtigkeit“ teilgenommen
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Frieden und Gerechtigkeit“ teilgenommen
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.
Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen. © Hanna Wiehe

Etwa 60, vor allem junge Menschen kamen zunächst an der Heinrich-Gellings-Halle zusammen und liefen von dort über die Petersberger Straße, wo eine Spur stadteinwärts gesperrt war, durch die Löher- und Königstraße, an Dom und Stadtschloss vorbei über die Rabanusstraße zum Universitätsplatz. Unterwegs erregten sie viel Aufmerksamkeit bei Passanten und Anwohnern, die neugierig schauten. Aus vorbeifahrenden Autos wurde vereinzelt gehupt, andere zeigten aufmunternde Gesten.

„Klima und Gerechtigkeit": Laufdemo in Fulda verläuft friedlich

Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.

Die Teilnehmer waren aufgrund von Corona-Auflagen unter Einhaltung von Abständen in jeweils Zehner-Gruppen unterwegs. Das Masken-tragen war empfohlen, nicht verpflichtend, wie Ordnungsamt-Leiterin Ulrike Richter sagte. Dennoch trugen viele der Teilnehmer einen Mund-Nase-Schutz. Ordnungsamt und Polizei zeigten sich zufrieden mit dem Verlauf: „Die Demo ist aus unserer Sicht sehr diszipliniert verlaufen“, sagte Ordnungsamt-Leiterin Richter. Polizei-Einsatzleiter Alfred Hau erklärte, die Teilnehmer hätten sich friedlich und sehr kooperativ gezeigt. Gefragt nach der Anzahl der polizeilichen Einsatzkräfte, sprach er von einem „mittleren zweistelligen Bereich“.

Auf dem Uniplatz fand dann eine Kundgebung der Organisatoren statt. Hier zählte die Polizei etwa 100 Teilnehmer. Für die Fridays-for-Future-Ortsgruppe sprachen Karolin Sinning und Lukas Voigt. Sie wiesen auf die Ungerechtigkeit der Folgen der Klimakrise hin: Menschen und Länder, die bisher am wenigsten die Umwelt verschmutzten, könnten sich am schlechtesten vor den Folgen der Krise schützen, da sie nicht die gleichen Ressourcen wie reiche Nationen hätten. Darauf wies auch Eva Rausch von den „Omas for Future“ hin: „Keine Nation kann davon ausgehen, dass wir die Probleme alleine lösen können.“

Etwa 60 Teilnehmer haben am späten Freitagnachmittag in Fulda an einer Laufdemo unter dem Motto „Klima und Gerechtigkeit“ teilgenommen.

Seebrücke Fulda und Black-Lives-Matter-Bewegung beteiligen sich an Demo

Carolin Hack vom Verein Seebrücke Fulda erklärte, die Klimakrise betreffe alle Menschen, beklagte aber ein „ungleiches Machtverhältnis“ zwischen den Nationen. Deutschland gehöre zu jenen Staaten, die geflüchtete Menschen im Stich ließen.

Vonseiten der Black-Lives-Matter-Bewegung sprachen Saba Hussein und Nuha Sharif-Ali. In einem Dialog führten sie den Teilnehmern vor Augen, „was die Menschen denken, aber nicht aussprechen“, wie Hussein erklärte. Das Zwiegespräch endete mit der Feststellung: „Ich werde dazugehören, wenn ich schwarz sein, ein Kopftuch tragen und eine Fluchtgeschichte haben, und trotzdem deutsch sein darf.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema