Die Suche nach der vermissten 76-Jährigen konnte eingestellt werden. Dies teilte die Polizei mit.
+
Die Suche nach der vermissten 76-Jährigen konnte eingestellt werden. Dies teilte die Polizei mit. (Symbolbild)

Suche wird eingestellt

Vermisstensuche in Fulda: 76-Jährige wohlbehalten aufgefunden

Die Polizei gibt Entwarnung: Die seit dem Montagvormittag vermisste 76-jährige Frau aus Fulda wurde wohlbehalten aufgefunden.

Update vom 18. Oktober, 16.41 Uhr: Die Polizei hat die Fahndung nach der vermissten 76-Jährigen für beendet erklärt. Die Dame sei wohlbehalten aufgefunden worden, teilte das Polizeipräsidium Osthessen mit.

Lesen Sie hier die Erstmeldung vom Montag, 18. Oktober, 16.34 Uhr: Fulda - Laut Polizei wurde die 76-Jährige zuletzt gegen 11 Uhr in der Von-Galen-Straße in Fulda gesehen. Seitdem fehlt von der Frau jedoch jede Spur. „Alle bisherigen Fahndungsmaßnahmen führten nicht zu ihrem Auffinden“, teilte die Polizei mit - und bittet deshalb die Bevölkerung um Mithilfe.

Die 76-Jährige ist etwa 1,75 Meter groß, hat eine kräftige Statur und kurze, graue Haare. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug sie vermutlich eine knielange, blaue Steppjacke und schwarze Schuhe. Die 76-Jährige sei stark dement, orientierungslos und habe ein unsicheres, wackliges Gangbild. (Lesen Sie hier: Vermisste 47-Jährige aus Poppenhausen wieder aufgetaucht)

Personen, die Hinweise zum Verbleib geben können, werden gebeten, sich unter der Nummer (0661) 1050 zu melden. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren