In der Langebrückestraße ist es zu einem Wasserrohrbruch gekommen, der den Verkehr beeinträchtigt.
+
In der Langebrückestraße ist es zu einem Wasserrohrbruch gekommen, der den Verkehr beeinträchtigt.

Sperrung bis Samstag

Wasserrohrbruch in Fuldaer Langebrückenstraße gravierender als angenommen

Anwohner und Verkehrsteilnehmer aufgepasst: In der Langenbrückenstraße in Fulda ist es am Montagmorgen zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Die Arbeiten von Osthessen-Netz wurden bis Samstag verlängert.

Update vom 28. Juli, 14.14 Uhr: Die Schäden, die durch den Wasserrohrbruch in der Langebrückenstraße entstanden sind, sind schwerwiegender als gedacht. Wie die Stadt Fulda mitteilt, werden die Arbeiten nicht wie geplant am Mittwoch, sondern erst am Samstag (31. Juli) abgeschlossen sein.

Die Strecke von der Fuldabrücke bis zur Einmündung der Weimarer Straße bleibt bis dahin gesperrt. In der Gegenrichtung kann die Baustelle passiert werden.

„Während die Wasserversorgung nach dem Rohrbruch rasch wiederhergestellt werden konnte, hat sich während der Arbeiten herausgestellt, dass erhebliche Fahrbahnbereiche unterspült waren. Deshalb muss dort nun der Unterbau erneuert werden, außerdem sind jetzt in größerem Umfang Fräs- und Asphaltierungsarbeiten nötig, weshalb die zeitliche Verlängerung der Baustelle erforderlich ist“, erklärt Monika Kowoll-Ferger von der Pressestelle der Stadt.

Ab Samstagmittag soll die Strecke wieder passierbar sein. Bis dahin bleiben die Umleitungen (siehe unten) bestehen.

Lesen sie die Erstmeldung vom 26. Juli 2021: Der Wasserrohrbruch hat sich im unteren Teil der Langebrückenstraße, kurz vor der Einmündung in Richtung Weimarer Straße ereignet. Laut der Pressestelle der Stadt Fulda ist der Bereich seit Montagmorgen halbseitig für Fußgänger und Autofahrer gesperrt. (Lesen Sie hier: Millionenprojekt - Straße zwischen Bronnzell und Engelhelms wird saniert)

Fulda: Wasserrohrbruch in Langebrückenstraße - Halbseitige Sperrung und Umleitung

„Die Bauarbeiten des Versorgers Osthessen-Netz sowie die Arbeiten zur Wiederherstellung der Fahrbahnoberfläche sollen im Laufe des Mittwochs, 28. Juli, abgeschlossen sein. Die Wasserversorgung sollte bereits am Montagmittag wiederhergestellt sein“, erklärte die Stadt in einer Mitteilung.

Autos werden bis Mittwoch wie folgt umgeleitet: Von der B254 (Bardostraße Richtung Maberzell/ Lauterbach) über die Maberzeller Straße, den Fuldaer Weg, die Schlitzer Straße und den Horaser Weg in die Weimarer Straße oder von der B254 (Bardostraße aus Richtung Lauterbach und Haimbach) über die Bardostraße in Richtung Abtstor und Langebrückenstraße in die Weimarer Straße. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren