Bei Büchenberg ist ein Auto von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt.
+
Bei Büchenberg ist ein Auto von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt.

10.000 Euro Sachschaden

Wildunfall bei Büchenberg: Autofahrerin weicht Reh aus und kollidiert mit Baum

Ein Wildunfall mit 10.000 Euro Sachschaden hat sich am Dienstagmorgen zwischen Büchenberg und Eichenzell-Zillbach ereignet. Die Fahrerin des Fahrzeugs wurde leicht verletzt.

Eichenzell - Der Unfall ereignete sich laut Dominik Möller, Sprecher der Polizei Osthessen, gegen 7.20 Uhr auf der L 3430 zwischen Eichenzell-Zillbach und Büchenberg (Kreis Fulda). Eine Frau aus Kalbach, die mit ihrem Opel Insignia in Richtung Büchenberg unterwegs war, wurde auf der Strecke von einem Reh überrascht, welches die Fahrbahn überqueren wollte.

Fulda: Wildunfall bei Büchenberg - 10.000 Euro Sachschaden

Beim Ausweichen kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Frau verletzte sich bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht. Durch das Ausweichmanöver fand kein Kontakt mit dem Reh statt. (Lesen Sie hier: Alkoholisierter Audi-Fahrer erleidet Wildunfall in der Rhön)

Wie Möller im Gespräch mit fuldaerzeitung.de bestätigt, entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Die Fahrbahn habe nicht gesperrt werden müssen. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren