Bei einem Gebäudebrand in Poppenhausen entstand am Samstagabend ein Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro.
+
Bei einem Gebäudebrand in Poppenhausen entstand am Samstagabend ein Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro.

Ursache noch unklar

Brand an Wohnhaus - 50.000 Euro Sachschaden nach Feuer in Poppenhausen

Die Feuerwehr ist am Samstagabend zu einem Wohnhausbrand in Poppenhausen gerufen worden. Dort war eine Überdachung in Brand geraten.

Poppenhausen - Die Feuerwehr wurde gegen 22.20 Uhr zunächst unter dem Schlagwort „Dachstuhlbrand“ nach Poppenhausen (Fulda) gerufen. Dort hatte eine Überdachung am Eingang eines Wohnhauses Feuer gefangen. Auch auf den Giebel des Hauses hatten die Flammen übergegriffen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten laut Aussage der Polizeipressestelle die Lage schnell unter Kontrolle. „Gegen 23 Uhr waren die Löscharbeiten abgeschlossen und das Wohnhaus wurde von der Feuerwehr durchgelüftet“, teilte ein Sprecher mit.

Fulda: Wohnhausbrand in Poppenhausen - 50.000 Euro Sachschaden

Verletzt wurde laut Polizei niemand. Wie Reporter vor Ort berichten, musste jedoch eine der zwei im Haus befindlichen Personen von der Feuerwehr durch eines der Fenster gerettet werden.

Der Sachschaden beträgt nach ersten Angaben etwa 50.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar, vermutet wird jedoch ein technischer Defekt. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren