Ein Barriere, die als Absperrung dient.
+
In der Mittelstraße soll die Sanierung der Fahrbahn beginnen.

Fuldaer Innenstadt

Mittelstraße voll gesperrt

  • Ann-Katrin Hahner
    vonAnn-Katrin Hahner
    schließen

Wie bereits in anderen Fuldaer Innenstadtbereichen – etwa im Steinweg, in der Karlstraße oder in der Florengasse -, wo das alte Pflaster gegen einen modernen und gehfreundlicheren Belag ausgetauscht wurde, soll jetzt auch in der Mittelstraße die Sanierung der Fahrbahn beginnen.

Deshalb wird die Mittelstraße ab dem 21. April, bis voraussichtlich 13. Juni 2020 für den Verkehr voll gesperrt. Die Baumaßnahme wird in zwei Abschnitte aufgeteilt: Zunächst erfolgen die Arbeiten im Abschnitt ab dem Café Thiele bis zur Hälfte der Zufahrt zum Zitronemannsgäßchen. Im zweiten Abschnitt erfolgen dann die Arbeiten ab dem Zitronemannsgäßchen bis zur Robert-Kircher-Straße. Das Zitronemannsgäßchen ist aber die ganze Zeit über erreichbar.

Die Einbahnstraßenregelung in der oberen Mittelstraße wird zeitweise umgekehrt. Die Verbindung von der Brauhausstraße/unteren Mittelstraße in die Robert-Kircher-Straße ist jederzeit möglich. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

akh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema